Polizeibericht vom 6. März 2015

|

Fahrgäste verletzt

Reutlingen - Bei einem Beinahe-Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem Auto, der sich am Mittwoch gegen 18.30 Uhr ereignet hat, sind zwei Fahrgäste des Busses verletzt worden. Ein 49-jähriger Reutlinger befuhr mit seinem Ford die Max-Eyth-Straße. An der Kreuzung zur Robert-Mayer-Straße missachtete er die Vorfahrt des Busses. Zum Glück reagierte der Fahrer blitzschnell, bremste scharf und wich dem Ford aus, sodass eine Kollision verhindert werden konnte. Bei dem Ausweichmanöver stürzten allerdings drei Fahrgäste, wovon sich zwei verletzten. Ein Fahrgast musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Aufgefahren

Reutlingen - Unachtsamkeit ist die Ursache für einen Unfall, der sich am Mittwoch gegen 14 Uhr an der Einmündung der Gminderstraße in die Straße Unter den Linden ereignet hat. Ein 63-jähriger Reutlinger wollte mit seinem Golf einbiegen. Zu spät erkannte er, dass ein vorausfahrender Skoda, der von einem 32-jährigen Pfullinger gelenkt wurde, am Fußgängerüberweg anhalten musste. Der Golf krachte mit großer Wucht ins Heck des Skoda. Der Schaden fiel mit rund 6000 Euro beträchtlich aus.

Von der Fahrbahn ab

Reutlingen - Ein Leichtverletzter und ein Schaden von 1000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstag gegen 2 Uhr ereignet hat. Ein 30-jähriger befuhr mit seinem Opel die Straße "In Laisen". An der Einmündung Schelmenreuteweg kam er infolge nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab. Nachdem das Fahrzeug über den Bordstein und Gehweg fuhr, kam es schließlich an einer massiven Natursteinmauer zum Stillstand. Der nicht angegurtete Fahrer wurde leicht verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Beifahrerin erlitt zum Glück keine Verletzungen. Der Opel musste abgeschleppt werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Unterwegs in ein neues ÖPNV-Zeitalter

Der Gemeinderat hat gestern Abend mit großer Mehrheit den Grundsatzbeschluss für ein neues Stadtbuskonzept gefasst. Die Umsetzung soll im zweiten Halbjahr 2019 starten. weiter lesen