Polizeibericht vom 31. Dezember 2014

|

Ford übersehen

Reutlingen - Eine kurze Unachtsamkeit hat am Montag zu einem Unfall geführt. Ein 30-Jähriger fuhr kurz vor 17.30 Uhr mit seinem VW Multivan vom Parkplatz eines Discounters in die Storlachstraße ein. Hierbei übersah er den von links kommenden Ford Galaxy einer 51-Jährigen. Die Frau konnte trotz Vollbremsung einen Aufprall nicht verhindern. Im Fahrzeug des Unfallverursachers erlitt eine Zwölfjährige leichte Verletzungen. Schaden: 7000 Euro.

Auf Linienbus gerutscht

Reutlingen - Auf 11 000 Euro wird der Schaden geschätzt, der bei einem Unfall am Montag gegen 16 Uhr an der Einmündung der Krämer- in die Bismarckstraße entstanden ist. Ein 62-Jähriger wollte mit seinem VW einfahren, war auf schneeglatter Fahrbahn aber zu schnell und konnte nicht mehr rechtzeitig abzubremsen. Er prallte seitlich in einen Linienbus. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Fast gab es den Tor-Abbruch

Nur noch wenige Spuren sind von den einst mächtigen Befestigungsanlagen der freien Reichsstadt übrig. Eines davon ist das Tübinger Tor. weiter lesen