Polizeibericht vom 24. Januar 2015

|

Auffahrunfall

Bei einem Auffahrunfall ist am Donnerstag ein 62 Jahre alter Autofahrer leicht verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 9.10 Uhr auf der Marktstraße (B 312) an der Stadtgrenze zu Reutlingen. Als an der Einmündung Erwin-Seiz-Straße die Ampel für Rechtsabbieger auf Rot wechselte, bremste der in Fahrtrichtung Reutlingen unterwegs gewesene 67 Jahre alte Fahrer eines Renault Espace irriger Weise ab. Der 52 Jahre alte Fahrer eines nachfolgenden Dacia Logan konnte noch rechtzeitig abbremsen. Dessen Hintermann, ein 62 Jahre alter Skoda-Fahrer, fuhr jedoch auf und schob die Fahrzeuge aufeinander. Dabei erlitt der Dacia-Lenker leichte Verletzungen. Schaden: 7500 Euro.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo