Polizeibericht vom 23. November 2015

Sechs Fahrzeuge mutwillig beschädigt Pfullingen - Unbekannte Täter haben in der Nacht von Freitag auf Samstag insgesamt sechs geparkte Fahrzeuge im Drosselweg beschädigt.

|

Sechs Fahrzeuge mutwillig beschädigt

Pfullingen - Unbekannte Täter haben in der Nacht von Freitag auf Samstag insgesamt sechs geparkte Fahrzeuge im Drosselweg beschädigt. An den Fahrzeugen wurden teilweise die Außenspiegel abgerissen, teilweise wurde auch der Lack mit einem unbekannten Gegenstand zerkratzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Auto prallt gegen Ampelmast

Reutlingen - Am Freitag gegen 18.10 Uhr ist es auf der Konrad-Adenauer-Straße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Der 84-jährige Fahrer eines Daihatsu Cuore, der auf der Konrad-Adenauer-Straße vom Oskar-Kalbfell-Platz kommend auf dem linken Fahrstreifen fuhr, wollte nach rechts in die Eberhardstraße einbiegen. Wegen des starken Regens und seiner beschlagenen Frontscheibe schätzte er den Kurvenverlauf falsch ein, und das Auto prallte linksseitig auf der dortigen Verkehrsinsel auf einen Ampelmast. Der Fahrer erlitt dabei schwere Verletzung und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An seinem Auto entstand Sachschaden in Höhe von 2000 Euro. Die Ampelanlage fiel durch den Verkehrsunfall aus und konnte erst kurz nach 20 Uhr wieder in Betrieb gesetzt werden. Die Höhe des hier entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest.

Betrunken Unfall verursacht

Lichtenstein - Weil ein Autofahrer schon am helllichten Tag zu tief ins Glas geschaut hatte, ist es am Freitag um 16.20 Uhr auf der Holzelfinger Steige zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der 40-Jährige war mit seinem Audi A4 auf der Landesstraße 387 von Unterhausen in Richtung Holzelfingen unterwegs und kam in einer Rechtskurve aufgrund seiner alkoholischen Beeinflussung auf die Gegenfahrbahn, wo er mit der Daimler-Benz B-Klasse eines 55 -Jährigen kollidierte. Dabei entstand rund 14 000 Euro Sachschaden. Der Unfallverursacher musste sich einer Blutprobe unterziehen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Nach Unfallflucht nicht weit gekommen

Pfullingen - Am frühen Samstagmorgen hat ein betrunkener Autofahrer an der Einmündung Marktstraße / Römerstraße erheblichen Sachschaden verursacht und sich dann unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Der 25-Jährige kam mit seinem VW Touareg von der Reutlinger Albstraße und wollte nach links in die Marktstraße Richtung Lichtenstein abbiegen. Weil er unter dem Einfluss von Alkohol stand, kam er auf Höhe der Einmündung Römerstraße nach rechts von der Fahrbahn ab. Er überfuhr eine Verkehrsinsel, stieß gegen einen Wegweiser sowie einen Stromkasten und kollidierte schließlich noch mit der Bushaltestelle "Albstraße". Obwohl hierbei mindestens 20 000 Euro Sachschaden entstand, flüchtete er mit seinem ebenfalls schwer beschädigten Touareg. Der 25-Jährige konnte bei der sofort eingeleiteten Fahndung kurze Zeit später in der Pfullinger Kunstmühlestraße von einer Streife ermittelt werden. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt und die Entnahme einer Blutprobe angeordnet. Am Touareg entstand 10 000 Euro Sachschaden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein erster Schritt zur Marke

Die Achalmstadt will in einen Markenbildungsprozess einsteigen. Für 90 000 Euro wird sie dabei von einem Hamburger Unternehmen begleitet. weiter lesen