Plankenhüpfen, Loch im Eimer und Stiefelwechsel

Zur Geburtstagsrallye anlässlich ihres Jubiläums "25 Jhres Jugendfeuerwehr Reutlingen" hatte der Nachwuchs der Feuerwehr dieser Tage die Jugendfeuerwehren des Landkreises eingeladen, heißt es in einer Mitteilung.

|
Vorherige Inhalte
  • Voller Körpereinsatz: Bei allen Spielen war Teamgeist und viel Aktion gefragt. Fotos: Feuerwehr 1/2
    Voller Körpereinsatz: Bei allen Spielen war Teamgeist und viel Aktion gefragt. Fotos: Feuerwehr Foto: 
  • Genau inspizieren: Wie geht das nochmal mit dem Cross Golf? 2/2
    Genau inspizieren: Wie geht das nochmal mit dem Cross Golf? Foto: 
Nächste Inhalte

Zur Geburtstagsrallye anlässlich ihres Jubiläums "25 Jhres Jugendfeuerwehr Reutlingen" hatte der Nachwuchs der Feuerwehr dieser Tage die Jugendfeuerwehren des Landkreises eingeladen, heißt es in einer Mitteilung. Ganz mit der Tradition bei Großveranstaltungen der Jugendfeuerwehr brechend, regnete es nicht, dafür sorgten jedoch heftige Windböen für eine stürmische Veranstaltung. Das Rednerpult gegen die Böen sichernd, konnte Feuerwehrkommandant Harald Herrmann die 17 Mannschaften mit rund 150 Teilnehmern begrüßen. Diese mussten sich an insgesamt 19 Spielstationen beweisen, die von über 50 Helfern aus den Einsatzabteilungen der Feuerwehr Reutlingen betreut wurden. Plankenhüpfen, Loch im Eimer, Stiefelwechsel, Cross Golf oder Schleifen binden - bei allen Spielen war Teamgeist und viel Aktion gefragt. Mit vollem Körpereinsatz und so manch durchfeuchtetem Kleidungsstück zeigten die Jugendlichen, dass sie mit Feuereifer bei der Sache sind. Am Nachmittag zur Siegerehrung, bei der die Jugendfeuerwehr Rommelsbach den ersten Platz belegte, konnte man rundum in freudig entspannte Gesichter blicken. Teilnehmer und Helfer erlebten gemeinsam eine gelungene Veranstaltung. Somit war die Geburtstagsrallye, dank hervorragender Planung und vieler unterstützender Hände, rundum ein voller Erfolg geworden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Perspektive für den Leuchtturm

Mit der Zusage, die Arbeit der Reportageschule ab dem Jahr 2018/2019 mit einem Zuschuss von jährlich 150 000 Euro aus dem Weiterbildungsetat dauerhaft zu fördern, „hat unsere Schule eine Perspektive“, freut sich Bausch. weiter lesen