PERSONALIEN · THEODOR-HEUSS-SCHULE

Zwei Lehrer der Theodor-Heuss-Schule wurden zum 40-jährigen Dienstjubiläum mit einer Urkunde des Ministerpräsidenten geehrt.

|
Vorherige Inhalte
  • Studiendirektor Herbert Lotz ist seit 1984 Lehrer an der Theodor-Heuss-Schule. 1/2
    Studiendirektor Herbert Lotz ist seit 1984 Lehrer an der Theodor-Heuss-Schule.
  • Studiendirektor Emil Schweikardt unterrichtet seit 1979 an der Theodor-Heuss-Schule. 2/2
    Studiendirektor Emil Schweikardt unterrichtet seit 1979 an der Theodor-Heuss-Schule.
Nächste Inhalte

40-jähriges Jubiläum im Öffentlichen Dienst feierte Ende 2014 Studiendirektor Emil Schweikardt. Er hat seinen heutigen Arbeitsplatz bereits als Schüler der Höheren Handelsschule und des Wirtschaftsgymnasiums kennen gelernt. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften mit Geschichte und Sozialkunde unterrichtet er seit 1979 an der Theodor-Heuss-Schule Reutlingen.

Wegen seiner praktischen Erfahrungen in der Wirtschafts- und Steuerprüfung betreut er schwerpunktmäßig angehende Steuerfachangestellte und hat hier zu dem landesweit guten Ruf der berufstheoretischen Ausbildung der Schule beigetragen. Seinen Beitrag als Spezialist für das Steuerfach hat er durch die Arbeit in Lehrplankommissionen und Prüfungsausschüssen geleistet. Seit 1995 ist er Fachberater für Betriebswirtschaft beim Regierungspräsidium Tübingen.

Neben seiner Lehrtätigkeit hat er lange die amtliche Statistik der Schule erstellt und war in den 90ern Personalrat. Als Posaunist prägte er den musikalischen Rahmen vieler Schulveranstaltungen mit. Schweikardt wird als äußerst loyal, zuverlässig, korrekt und gewissenhaft geschätzt.

Ebenfalls 40 Jahre im Öffentlichen Dienst ist Studiendirektor Herbert Lotz, seit 1984 Lehrer für Katholische Religion und Sport an der Theodor-Heuss-Schule. Beide Fächer hat er an der Uni Tübingen studiert. Er arbeitete zunächst als ausgebildeter Bankkaufmann an einem hessischen Finanzinstitut, bevor er den Weg zur Lehrtätigkeit eingeschlagen hat. Die berufspraktischen Erfahrungen sind für ihn Teil der Basis für eine verständnisvolle Arbeit mit den jungen Menschen in den verschiedensten Schularten; er unterrichtet praktisch in allen Schularten des Vollzeitbereichs, vorwiegend aber in der Wirtschaftsschule, dem Berufskolleg und dem Wirtschaftsgymnasium sowie in der Kaufmännischen Berufsschule.

Lotz zeichnet seine direkte, schnörkellose Art aus, seine Standpunkte gegenüber Schülern und Kollegen zu vertreten. Seit 1993 betreut und beurteilt er Lehrer in der Ausbildung und bei dienstlichen Anlässen als Fachberater für Katholische Religion.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gewerbesteuer: Einnahmen sprudeln kräftig

Stadtkämmerer Frank Pilz stellt im Finanzausschuss den zweiten Finanzwischenbericht vor. weiter lesen