PERSONALIE

|

Sauer RB-Geschäftsführer

Der 40-jährige gebürtige Reutlinger Jochen Sauer wird ab 1. September die Geschäftsführung bei Red Bull Salzburg übernehmen, heißt es in einer Mitteilung. Sauer war vorher acht Jahre erfolgreich als Leiter der Lizenzspielerabteilung und Assistent der Geschäftsführung bei Hertha BSC und seit 2010 als sportlicher Leiter beim VfL Wolfsburg tätig.

Jochen Sauer freut sich auf seine neue Aufgabe bei den Roten Bullen: "Nach vielen Jahren in der Deutschen Bundesliga ist es für mich eine große Herausforderung, in verantwortlicher Position an der Entwicklung von Red Bull Salzburg und den Red Bull-Fußballprojekten mitarbeiten zu dürfen. Ich freue mich jedenfalls sehr darauf und bin überzeugt, dass wir in dem starken Team um Gérard Houllier und Ralf Rangnick die unterschiedlichen Mannschaften gemeinsam zu nachhaltigem Erfolg führen werden. Dank der vorhandenen Möglichkeiten sind die sportlichen Perspektiven sehr groß."

Sportdirektor Ralf Rangnick zeigt sich sehr zufrieden mit diesem "Neuzugang": "Ich freue mich, dass wir mit Jochen Sauer einen neuen Geschäftsführer für Red Bull Salzburg gewinnen konnten, der aufgrund seiner langjährigen Erfahrung in der deutschen Fußball-Bundesliga eine absolute Verstärkung für unseren Verein sein wird. Mit seinen menschlichen Qualitäten passt er zudem sehr gut in unser bestehendes Team. Gemeinsam wollen wir nun daran arbeiten, unseren angestrebten Weg weiterzugehen und die Weichen für einen nachhaltigen Erfolg des gesamten Klubs sowie unserer Mannschaften zu stellen."

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach Großbrand auf Gestüt: Experten suchen Brandursache

Bei einem Großbrand in der Nacht zum Mittwoch ist auf dem Gestütshof St. Johann ein denkmalgeschütztes Wirtschaftsgebäude abgebrannt. Experten suchen nun nach der Ursache. weiter lesen