Neuer Modus beim Königschießen

Bei der Hauptversammlung des Kleinkaliberschützenvereins gedachte Oberschützenmeister Bernd Hornung der verstorbenen Mitglieder Otto Pretzl, Helmut Riehle, Josef Ebensperger und Herbert Sautter.

|
Frank Maier (Vizevorsitzender), Bernd Hornung (Vorsitzender) sowie die Geehrten (von links) Ibrahim Özpinar, Christian Schwarz, Gudrun Hornung, Dieter Nagel, Rainer Speidel, Sascha Sautner, Martin Richter, Jürgen Scholz und Karl-Heinz Becker.

Hornung konnte von einem arbeitsreichen Jahr für den Verein berichten. Die dringende Sanierung des Luftpistolenstandes zog sich länger als geplant, weil die Ursache, ein verstopftes Ablaufrohr, erst nach langer Suche ausgemacht werden konnte. Durch tatkräftige Unterstützung vieler Mitglieder konnte diese Aufgabe abgeschlossen werden. Auch bei den sonstigen Arbeitsdiensten gab es eine hohe Beteiligung, wofür Hornung sich ausdrücklich bedankte.

Die aktuelle Mitgliederzahl ist mit 128 etwas rückläufig. Trotzdem konnte Schatzmeister Martin Richter von einer positiven Entwicklung der Kasse berichten. Sportleiter Christian Schwarz berichtete von sportlichen Erfolgen im vergangenen Jahr. Gudrun Hornung wurde mit der Luftpistole Kreismeisterin, mit der Sportpistole belegte sie den dritten Rang. Aber auch Seref Gündüz, Franz Sautner, Mike Tereick, Bernd Hornung, Martin Richter, Patrick Stein und Christian Schwarz selber haben mit Luft- und Sportpistole gute Platzierungen erreicht. Bei den Bezirksmeisterschaften kam Gudrun Hornung mit der Sportpistole auf den zweiten Platz, mit der Luftpistole auf den dritten. Patrick Stein und Martin Riehle konnten sich im Mittelfeld etablieren. Die Luftpistolenmannschaft in der Kreisoberliga wurde Meister und kann sich über den Aufstieg in die Bezirksliga freuen. Ebenso waren das traditionelle Ostereierschießen sowie das Altersschießen wieder gut besucht. Das Stefan-Uebel-Gedächtnisschießen fand ebenfalls einen würdigen Rahmen.

Nach den Jahresberichten wurde der erweiterte Vorstand auf Antrag von Roland Maier von der Versammlung entlastet. Neun Mitglieder konnten für langjährige Mitgliedschaft geehrt werden: Timo Maier, Ibrahim Özpinar, Sascha Sautner und Jürgen Scholz sind seit 25 Jahren Mitglied, Christian Schwarz seit 40 Jahren, Karl-Heinz Becker, Dieter Nagel, Rolf Reicherter und Helmut Schaupp können auf 50 Jahre KKSV zurückblicken. Timo Maier, Rolf Reicherter und Helmut Schaupp konnten die Ehrung wegen anderer Verpflichtungen leider nicht persönlich in Empfang nehmen. Bei der anschließenden Siegerehrung der Vereinsmeisterschaft 2013 konnten Gudrun Hornung, Rainer Speidel, Martin Richter, Martin Riehle, Seref Gündüz und Christian Schwarz in verschiedenen Disziplinen als Sieger hervorgehen. Rainer Speidel wurde mit einem sensationellen 8-Teiler Schützenkönig und konnte sich über die Königskette freuen.

Bei den anschließenden Wahlen wurde der Vorsitzende, der Schatzmeister und der stellvertretende Sportleiter in ihren Ämtern bestätigt. Werner Langenberger hat sich für das Amt des Anlagen- und Gerätewartes zur Verfügung gestellt und wurde auch gewählt. Das Amt des Festorganisators bleibt auch weiterhin unbesetzt. Die Versammlung stimmte dem Vorschlag des erweiterten Vorstandes zur moderaten Erhöhung der Mitgliedsbeiträge ab 2015 zu. Das Königschießen wird ab diesem Jahr nach einer Idee von Christian Schwarz in einem neuen Modus ausgetragen, mit dem Kleinkalibergewehr aufgelegt, auch um mehr Mitglieder für eine Teilnahme zu begeistern.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gewerbesteuer: Einnahmen sprudeln kräftig

Stadtkämmerer Frank Pilz stellt im Finanzausschuss den zweiten Finanzwischenbericht vor. weiter lesen