Narren-Nachwuchs erobert die Stadthalle

|
Gestern in der Stadthalle beim Kinderfasching: Squaw Alissa greift sich den Polizisten für die Polonaise.  Foto: 

Rosenmontag ist einer der absoluten Höhepunkte von Karneval und Fasnet. Genau aus diesem Grund durften die Kleinen gestern Nachmittag nicht zu kurz kommen. Sie feierten beim Kinderfasching des Männervereins eine riesengroße Party. Cowboys, Prinzessinnen, Feen oder Piraten tobten hier durch die Stadthalle und tanzten nicht nur eine Polonaise nach der anderen, es gab auch jede Menge Spiele wie Sackhüpfen oder Seilziehen.

Und die Verantwortlichen des Männervereins hatten sich noch weit mehr einfallen lassen. Die schmissigen Tanzgarden traten nämlich genauso auf wie die traditionellen Schandele. Und wer echten närrischen Hoheiten mal ganz nah sein wollte, hatte dazu ebenfalls Gelegenheit: Für den karnevalistischen Nachwuchs gab es Autogramme von Prinzessin Paulin I. zur Huschenburg und Prinz Andreas III. von der Rossburg.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Frieden gibt es nicht geschenkt

Mit einer Gedenkfeier zum Volkstrauertag in der Aussegnungshalle und anschließender Kranzniederlegung auf dem Friedhof unter den Linden erinnerte die Stadt an die Opfer von Krieg und Verfolgung. weiter lesen