Narren holen den Krautskraga aus dem Versteck

Die Krautskräga feierten am Samstag den Start der Karnevalskampagne 2015/16 auf dem Platz vor der Betzinger Mühle.

|
Führten tapfer durch das Programm: Karl-Heinz Kutzbach und Sara Schwarz.  Foto: 

Die Krautskräga feierten am Samstag den Start der Karnevalskampagne 2015/16 auf dem Platz vor der Betzinger Mühle. Zu Beginn trat Sara Schwarz von der roten Garde der Krautskräga an das Rednerpult und verkündete, die Elferräte hätten wohl bei der Planung etwas falsch verstanden und säßen nun im Biergarten. Die Zuschauer seien wohl umsonst gekommen.

Kurz darauf erschien ein atemloser Sitzungspräsident Karl-Heinz Kutzbach mit seinem Gefolge und wurde vom Vorstand lautstark in den Senkel gestellt, ob dieses Fauxpas seiner Blaukittel. Selbstverständlich war all dies bereits Teil des Programms, obschon der ein oder andere Zuschauer ein wenig unsicher dreinschaute, als sich Pressewart Marco Steimle und der Sitzungspräsident wilde Beschimpfungen über den Platz hinweg zuriefen.

Nachdem der Karnevalsflügel, bestehend aus vier Garden und Elferräten nun vereint war, wurde der Krautskraga aus seinem Versteck unter der Erde geholt und kräftig abgestaubt. Der Traditionstanz der Garden und das "Kragagedicht", vorgetragen von Elferrat Jürgen Hörsch, durften nicht fehlen. Danach wurde Beate Schwaderer offiziell als neue Elferrätin der Karnevalsgesellschaft aufgenommen. Und nachdem Bezirksbürgermeister Thomas Keck die Veranstaltung mit einigen Worten abgerundet hatte, starteten die Narren ihr buntes Treiben.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gewerbesteuer: Einnahmen sprudeln kräftig

Stadtkämmerer Frank Pilz stellt im Finanzausschuss den zweiten Finanzwischenbericht vor. weiter lesen