NACHRUF

|
Starb im Alter von 88 Jahren: Hanna Vogel, engagierte Schlesier-Funktionärin.  Foto: 

Hanna Vogel gestorben

Die Landsmannschaft der Schlesier und der Bund der Vertriebenen trauern um Hanna Vogel. Die gebürtige Breslauerin starb im Alter von 88 Jahren am 27. Dezember in ihrer neuen Heimat Reutlingen. Die ehemalige Volksschullehrerin hatte in den verschiedenen Vertriebenen- und landsmannschaftlichen Organisationen zahlreiche ehrenamtliche Funktionen inne. So leitete sie 26 Jahre die Frauengruppe der Schlesier und stand dem Gesamtverband als Stellvertretende und seit 1997 als Erste Vorsitzende vor. In dieser Funktion war sie federführend für die alljährlichen "Schlesischen Kulturtage" tätig.

Für ihr Engagement erhielt Hanna Vogel zahlreiche Ehrungen. So erhielt sie 1992 die silberne und 1996 die goldene Ehrennadel der Landsmannschaft, 2002 die Landesehrennadel und 2007 das Schlesierkreuz samt Gedenkmedaille der Deutschen Sozial-Kulturellen Gesellschaft in Breslau. Als Krönung überreichte ihr Landesminister Dr. Nils Schmid im Oktober 2012 das Bundesverdienstkreuz.

Hanna Vogel verbrachte ihre Jugend in Breslau, machte 1944 dort Abitur. Als Heimatvertriebene kam sie als 19-Jährige nach Niederbayern. In Schwäbisch Gmünd absolvierte sie am Pädagogischen Institut die Ausbildung zur Volksschullehrerin. Stationen waren nach 1947 Schulen in den Kreisen Heilbronn, Schwäbisch Hall und Böblingen. Ihr Engagement im Jugend-Rotkreuz führte sie in den Landesvorstand, bis 1969 war sie stellvertretende Landesvorsitzende, ausgezeichnet mit dem DRK-Ehrenzeichen.

1974 kam sie an die Gerhart-Hauptmann-Schule nach Reutlingen, wo sie bis zur Pensionierung blieb. Hier in der größten Schlesiergruppe des Landes fand sie dann ein neues ehrenamtliches Tätigkeitsfeld.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein erster Schritt zur Marke

Die Achalmstadt will in einen Markenbildungsprozess einsteigen. Für 90 000 Euro wird sie dabei von einem Hamburger Unternehmen begleitet. weiter lesen