Musik und Lyrik aus dem Barock

|

Die Reihe Musica Antiqua 2015 startet in die neue Saison mit drei Matineen unter dem Motto "Wintermusik". Beim ersten Konzert am Sonntag, 15. Februar, 11 Uhr, erwartet die Gäste barocke Lyrik sowie Musik aus der Grimmelshausen-Zeit.

Texte von Dichtern wie Gryphius, Fleming, von Logau, Opitz oder Moscherosch stehen auf dem Programm. Und neben Bach oder Händel, Vivaldi oder Monteverdi gilt es, aus der Vielfalt von Werken anderer Komponisten wie Froberger oder Georg Böhm musikalische Kostbarkeiten wiederzuentdecken und zu bewundern.

Urte Lucht am Cembalo und der Regisseur, Dramaturg und Schauspieler Dieter E. Neuhaus als Rezitator gestalten diese Begegnung zwischen Barockmusik und Barockdichtung.

Reservierungen: beim Kulturamt unter Telefon: (0 71 21) 303-2834.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Reutlinger Herbst startet hochsommerlich

Oberbürgermeisterin Barbara Bosch hatte ihren Urlaub so gelegt, dass sie mit Organisatorin Regine Vohrer (rechts) den 32. Reutlinger Herbst stilvoll in gereimten Worten eröffnen konnte. weiter lesen