Mond und Jupiter auf Sternwarte

|

Glanzvoll präsentiert sich der Erdmond in der Führung der Sternwarte am Samstag um 20 Uhr. Auch bei dieser schon fortgeschrittenen Phase lassen sich im kontrastreichen Streiflicht des linken Mondrandes noch interessante Formationen bewundern, sofern es die Wettersituation zulässt. Dann wird auch Riesenplanet Jupiter anvisiert, dessen Sichtbarkeit zur Zeit optimal ist. Am Nachthimmel beginnt bereits der Wandel von den Winter- zu den Frühlingssternbildern, die von der Aussichtsplattform aus live am Firmament erklärt werden können. Ein Besuch der Sternwarte lohnt sich aber auch bei bewölktem Himmel: mit eigenem Planetarium, Omniglobe und reichhaltigem Medienarchiv ist die Sternwarte auch hierfür bestens ausgestattet. Die Führung findet teils im Freien statt, warme Kleidung ist erforderlich.Einlass: 19.45 bis 20 Uhr am Eingang der Steinbeis-Schule.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zum Schulbeginn ist der Stau weg

Die Belagserneuerung an der Rommelsbacher Straße vor dem Tunnel liegt im Zeitplan. Verdrückungen und Risse machten die halbseitige Sanierung der Rommelsbacher Straße nötig. weiter lesen