Mit Tempo 50 durchs erste Wochenende

|
Tunnel.  Foto: 

Der Scheibengipfeltunnel hat seine ersten beiden Betriebstage gut überstanden. Laut Polizei gab’s weder Unfälle, noch kam es zu größeren Staus, was am Metzinger verkaufsoffenen Sonntag ja durchaus eine Option gewesen wäre. Auch die Reutlinger Feuerwehr hat nicht ausrücken müssen. Noch nicht einmal Fehlalarme gab es. Trotzdem hat der nagelneue Scheibengipfeltunnel so manchem Autofahrer schon am Samstag gleich nach seiner Öffnung in der Mittagszeit Rätsel aufgegeben: Anstatt Tempo 70 war die Höchstgeschwindigkeit mit gerade mal 50 Stundenkilometern ausgeschildert. Eine Beschränkung, die die meisten Tunnel-Nutzer allerdings gar nicht bemerkten – oder bemerken wollten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Röhre hält die Experten auf Trab

Die ersten vier Wochen sind geschafft: Schon jetzt rollen Tag für Tag deutlich mehr als 10 000 Fahrzeuge durch den Scheibengipfeltunnel, der sich in jeder Hinsicht betriebsam gibt. weiter lesen