Marihuana im Keller angebaut

|

Staatsanwaltschaft und Kripo ermitteln derzeit gegen einen 52-jährigen Reutlinger, der im eigenen Keller eine professionelle Indoor-Zuchtanlage mit Cannabispflanzen betrieb. Weiterhin ist sein 15-jähriger Sohn beim Konsum eines Joints erwischt worden. Der Vaters stand schon länger im Verdacht der Rauschgiftermittler. Als der Junge am 9. Januar auf einem Schulgelände mit einem Joint angetroffen wurde, durchsuchten die Beamten das Wohnhaus der Familie. Beim Betreten schlug ihnen der Geruch von Marihuana entgegen. Im Keller befanden sich in der Zuchtanlage 40 Jungpflanzen. Weiterhin wurden mehrere Metalldosen mit Marihuana gefunden. Zudem konnten über 5700 Euro vermeintliches Dealergeld beschlagnahmt werden. Der 52-Jährige gab zu, seit einem Jahr die Aufzuchtanlage betrieben zu haben. Das Cannabis sei aber zum Eigenkonsum gewesen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

 „Mogli“ hilft den Pädagogen

Sechs weitere Projekte im laufenden Jahr unterstützt das Spendenparlament mit insgesamt 12 885 Euro. weiter lesen