Marcel Eder folgt auf Philip Schwaiger

|
Der Vorstand des Reutlinger Stadtverbandes mit dem Bundestagsabgeordneten Michael Donth.  Foto: 

Die Jahreshauptversammlung im Hotel Fortuna stand ganz im Zeichen des Abschieds vom langjährigen Vorsitzenden Philip Schwaiger, der den Verband in den vergangenen sechs Jahren geführt hatte. Schwaiger, im März zum neuen Bürgermeister von Sigmaringendorf gewählt, gab den Vorsitz ab, um sich seiner neuen Aufgabe zu widmen.

Lob und Anerkennung von allen Seiten erhielt der frisch gewählte Bürgermeister. Auch in den Grußworten des Bundestagsabgeordneten Michael Donth, des CDU-Kreisvorsitzenden Manuel Hailfinger und der CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Gabriele Gaiser wurde der scheidende Vorsitzende für seine jahrelange, engagierte und professionelle Arbeit in der JU gelobt. In seinem letzten Rechenschaftsbericht, blickte Schwaiger auf eine ereignisreiche Amtszeit zurück. Trotz verlorener Landtagswahl habe man gute Impulse und Aktionen setzen können.

Direktmandat verteidigen

Zum neuen Vorsitzenden wurde der 22-jährige Auszubildende zum Finanzassistenten, Marcel Eder, gewählt. In seiner Antrittsrede kündigte er an, an der Seite von Michael Donths dafür zu kämpfen, das Direktmandat zu verteidigen. „Michael Donth hat hier im Wahlkreis eine ausgezeichnete Präsenz gezeigt und immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Bürger, genau dieses Engagement benötigt Reutlingen auch in den nächsten vier Jahren.“, so Eder. Zudem ging er auf die Planungen des Regierungspräsidiums, die Lederstraße zum Zweck der Feinstaubreduktion auf zwei Spuren zu verengen, ein. „Es ist absolut unvorstellbar, die Lederstraße um zwei Spuren zu reduzieren. Zu Stoßzeiten haben wir selbst mit vier Spuren erhebliche Staus“, so der neue Vorsitzende.

Als besondere Ehrung für die langjährigen Verdienste verlieh Eder Schwaiger die Ehrennadel der Jungen Union Deutschlands mit einer Urkunde. Neu im Amt neben Eder sind  der stellvertretende Vorsitzende Tim Hackenberg, Schriftführer Panagiotis Dinas und Mitgliederreferent Dennis Scheffel. Im Amt bestätigt wurden die stellvertretenden Vorsitzenden Daniel Konzelmann und Jens Mekiska, der Pressesprecher und Geschäftsführer Philipp Weinmann, Finanzreferent Stefan Ströbele und Internetreferent Maximilian Kemmler. Beisitzer sind Katharina Böbel, Sylvia Gaiser, Steffi-Melanie Kemmler, Anna Kühne, Viktoria Kühner und Daniel Weinmann.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Unterwegs in ein neues ÖPNV-Zeitalter

Der Gemeinderat hat gestern Abend mit großer Mehrheit den Grundsatzbeschluss für ein neues Stadtbuskonzept gefasst. Die Umsetzung soll im zweiten Halbjahr 2019 starten. weiter lesen