Lyrik-Preis 2013 geht an Dietmar Scholz

Der Edith-Heine-Lyrik-Preis des Kulturwerks Schlesien geht an den Reutlinger Autor und Maler Dietmar Scholz. Verleihung ist am 20. Juni in Würzburg.

|
Autor, Maler Dietmar Scholz. Foto: Archiv

Der 2012 gestiftete Preis soll deutschsprachige Dichter auszeichnen - speziell solche, die über Themen des deutschen Sprachraums jenseits von Oder und Neiße schreiben, über Flucht, Vertreibung, Heimatverlust, Integration und Erinnerung.

Benannt ist die Auszeichnung nach der aus Breslau stammenden Dichterin Edith Heine (1922 bis 2006), die Lyrikbände wie "Eisblumen und Mimosen" veröffentlichte und zuletzt im bayerischen Straubing lebte. Der Preis des Jahres 2013, der nun an Dietmar Scholz geht, ist mit 500 Euro dotiert. Die Jury besteht aus Monika Taubitz, Dr. Bodo Heimann und Prof. Jürgen Hein. Verleihung ist am 20. Juni, wenn das Kulturwerk Schlesien in Würzburg tagt. Scholz erhielt zudem eine Einladung des Germanisten Prof. Edward Bialek von der Universität Wroclaw - zur Buchtaufe seines neuen deutsch-polnischen Aphorismen-Bands "In Kürze".

Der Autor und Maler Scholz, 1933 im schlesischen Kunitz (heute Kunice) geboren, kam nach der Flucht 1945 im Jahr 1951 nach Baden-Württemberg, 1964 nach Reutlingen. Er lebt im Stadtteil Altenburg und schreibt Lyrik, Jugendbücher, Essays und Erzählungen. Bereits 1985 erhielt er den renommierten Eichendorff-Literatur-Preis - wie Reiner Kunze, Otfried Preußler, Peter Härtling und Christoph Hein.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Raus aus der Einförmigkeit

Ein Ort für Street Art: Am Samstag ist der erste Erweiterungsbau für das soziokulturelle Zentrum franz.K seiner Bestimmung übergeben worden. weiter lesen