Liebenswerter Kater

|

"Aller guten Dinge sind drei" - das hoffen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Reutlinger Tierheim für den mittlerweile zwölfjährigen Katzensenior "Koopa". Der arme Kerl ist nun schon wieder im Tierheim, da beide Vermittlungsversuche bis jetzt fehl schlugen, heißt es in einer Mitteilung. "Koopa" wurde orientierungslos und abgemagert aufgefunden. Obwohl der Kater nicht senil ist, scheint er sich immer wieder zu verlaufen. Deshalb wurde für ihn ein Platz in einer Wohnung gesucht. Für "Koopa" war das allerdings nicht der Traum, er war Freilauf gewohnt und ließ sich nicht einsperren. Ein zweiter Versuch brachte das gewünschte Zuhause mit Freilauf. Nach einer gewissen Eingewöhnungszeit konnte er wieder ins Freie, doch auch hier verlief er sich und wurde weit entfernt vom eigentlichen Zuhause aufgefunden. Für "Koopa" sucht das Tierheim nun dringend ein Zuhause mit gesichertem Freilauf wie zum Beispiel eine eingezäunte Terrasse, ein Zaun oder ähnliches. "Koopa" ist ein sehr verschmuster und liebenswerter Kater, der im Tierheim sehr traurig ist. Er möchte viel Zuwendung und Aufmerksamkeit, deshalb hofft man im Stettert, auf diesem Weg ein geeignetes Zuhause für ihn zu finden.

Info Weitere Informationen zum Kater "Koopa" erhalten Interessenten im Tierheim unter Telefon: (07121) 14 48 06 60 oder im Internet: www.tierschutzverein-reutlingen.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Weiterer Schritt zu einem lebendigen Wohnquartier

Der Gemeinderat hat gestern mehrheitlich den Auslegungsbeschluss für den Bebauungsplan „Hans-Reyhing-Straße/Peter-Rosegger-Straße“ gefasst. Damit ist ein weiterer Schritt in Richtung Bebauung des Bihler-Areals getan. weiter lesen