Licht aus der Reserve

|
Vorherige Inhalte
  • Nach 30 „Dienst-Jahren“ wurden jetzt in der Innenstadt Lampenschirme ersetzt. 1/2
    Nach 30 „Dienst-Jahren“ wurden jetzt in der Innenstadt Lampenschirme ersetzt. Foto: 
  • Müllbehälter. Foto: Stadt Pfullingen 2/2
    Müllbehälter. Foto: Stadt Pfullingen Foto: 
Nächste Inhalte

Vier Netzwerke der Wirtschaftsförderung wurden 2016 gegründet. In den Netzwerken 1 bis 3 sitzen Mitglieder des Gewerbe- und Handelsvereins, städtische Mitarbeiter sowie Bürger, das Netzwerk 4 ist für alle Handwerker sowie Industrie- und Gewerbebetriebe geöffnet worden.

Seit dem Gründungstag wurden insgesamt zwölf Netzwerksitzungen über das Jahr verteilt durchgeführt. Die Aufgabe dieser Gremien besteht darin, jeweils eigene Konzepte zu erarbeiten und umzusetzen. Manche Ideen und Vorschläge bedürfen längerer Vorarbeit, andere Projekte können schneller umgesetzt und auch sichtbar gemacht werden. So zum Beispiel das Thema „Sauberkeit in der Innenstadt“, das bereits gleich zu Beginn auf der Agenda des Netzwerkes 1 „Innenstadt“ stand.

Der Marktplatz ist vor allem um die Mittagszeit ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Deshalb waren an manchen Tagen in der Woche die Müllbehälter an hochfrequenten Stellen oft mit Pizzaschachteln oder sonstigen Verpackungen schnell verstopft. Das Bild um die Müllbehälter herum war deshalb trotz fleißiger Leerung durch die Bauhofmitarbeiter ab und an nicht so schön anzusehen. Abhilfe konnte nun durch das Aufstellen von größeren Müllbehältern mit 90 Liter Fassungsvermögen, die in den letzten Tagen entlang der Innenstadt platziert wurden, geschaffen werden.

Auch die großen, runden Glaslampenschirme an den innerstädtischen Lampen, die nach über 30 Jahren eben nicht mehr poliert werden können, wurden an manchen Stellen ausgewechselt. Die Ersatzschirme mussten jedoch nicht neu angeschafft werden, da noch einige auf Reserve vorhanden sind.

Sitzungen haben die Netzwerke in diesem Jahr bereits gehabt. Erste Ergebnisse der Arbeit sind jetzt sichtbar.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Unterwegs in ein neues ÖPNV-Zeitalter

Der Gemeinderat hat gestern Abend mit großer Mehrheit den Grundsatzbeschluss für ein neues Stadtbuskonzept gefasst. Die Umsetzung soll im zweiten Halbjahr 2019 starten. weiter lesen