Lee Konitz Trio in der World of Basses

Lee Konitz gilt neben Charlie Parker als der stilbildende Altsaxophonist des modernen Jazz. Zählt Parker zu den "Erfindern" des Bebop, dann ist Konitz sein Gegenstück als Innovator des Cool-Jazz.

|

Lee Konitz gilt neben Charlie Parker als der stilbildende Altsaxophonist des modernen Jazz. Zählt Parker zu den "Erfindern" des Bebop, dann ist Konitz sein Gegenstück als Innovator des Cool-Jazz. Er gastiert mit seinem Trio (Jeremy Stratton, Bass, George Schuller, Schlagzeug) am Dienstag, 23. Juli, 20 Uhr, in den Räumen von World of Basses.

Lee Konitz begann seine Karriere im Jahr 1947 mit dem Claude Thornhill Orchestra, in dem er den Arrangeur Gil Evans traf. Der stellte ihm den Trompeter Miles Davis vor, der ihn einlud, in seinem "Birth of the Cool" Projekt mitzumischen. Diese Aufnahmen (1949-50) sind einer der Ursprünge des Cool Jazz.

Konitz, 2013 mit dem Deutschen Jazzpreis für sein Lebenswerk ausgezeichnet, nahm über 150 Alben auf, als Leader und als Sideman, mit amerikanischen und vielen europäischen Kollegen. Bis heute tourt er durch die Jazzclubs weltweit.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Raus aus der Einförmigkeit

Ein Ort für Street Art: Am Samstag ist der erste Erweiterungsbau für das soziokulturelle Zentrum franz.K seiner Bestimmung übergeben worden. weiter lesen