Lachen gegen rechts

|

Am Dienstag, 23. Mai, 20 Uhr, steigt im großen Saal des Sudhauses eine  Benefiz-Comedy-Mixed-Show unter dem Motto: „Lachen gegen rechts“, präsentiert von den Veranstaltern Wüste Welle und Sudhaus.

Helge Thun, Heiner Kondschak, Jakob Nacken und Gabriele Busse moderieren ein bissiges und musikalisches Kabarettprogramm der besonderen Art: Erstmals sind alle vier gemeinsam an einem Abend zu sehen.

Der Abend ist Teil des Aktionsmonats „Freie Kommunikation gegen rechts – in welcher Welt wollen wir leben?“ vom Freien Radio Wüste Welle und wird live im Radio ausgestrahlt. Jakob Nacken und Helge Thun präsentieren an dem Abend Neues aus ihrem Late-Night-Programm „Sidekick“, Gabriele Busse wettert unter anderem gegen schwäbischen Gartenzaun­-Rassismus, und Heiner Kondschak ist wieder mal einfach Heiner Kondschak – und bekannterweise einer der kreativsten Köpfe im Ländle.

Über ihn und Helge Thun schrieb die Presse zuletzt: „Eines dieser Erlebnisse der Extraklasse, wie es selbst die eingefleischtesten Kleinkunstfreaks nur alle Schaltjahre erfahren dürfen.“ Der gesamte Erlös des Abends geht an das Asylzentrum Tübingen.

Benefizabend für das Asylzentrum Tübingen. Nähere Informationen online auf aktion.wueste-welle.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Unterwegs in ein neues ÖPNV-Zeitalter

Der Gemeinderat hat gestern Abend mit großer Mehrheit den Grundsatzbeschluss für ein neues Stadtbuskonzept gefasst. Die Umsetzung soll im zweiten Halbjahr 2019 starten. weiter lesen