KULTURTIPPS vom 29. März 2014

|

Führung durch Ausstellung

Reutlingen - Am Sonntag, 30. März, findet um 15 Uhr eine Führung im Kunstmuseum Spendhaus statt. Elvira Mienert wird interessierte Besucher durch die Ausstellung "Kämpfe Passionen Totentanz. Der Erste Weltkrieg im Spiegel expressiver Kunst. Werke aus der Sammlung Gerhard Schneider und aus Künstlernachlässen" führen.

Zu sehen sind 240 Druckgrafiken, Zeichnungen und Malereien, in denen die Künstler das Zeitgeschehen unmittelbar verarbeiteten. Das Spektrum des Gezeigten reicht vom Hurrapatriotismus über anekdotische, verharmlosende Genredarstellungen und symbolische Motive bis zur kritischen Sicht auf die grausame Realität des ersten modernen Kriegs, der "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts".

Passionskonzert

Reutlingen - Innerhalb des traditionellen Passionskonzertes der Reihe Taste und Ton gastiert am Sonntag, 30. März, um 19 Uhr der Reutlinger Kammerchor in der St.-Peter-und-Paul-Kirche. Gemäß dem Jahresmotto "W. A. Mozarts Kirchenmusik" kommen neben Epistelsonaten die Lauretanische Litanei, die Messe in d-Moll Kv 65 sowie die berühmte Motette "Ave verum corpus" Mozarts zur Aufführung. Solisten sind Christine Schlenker (Sopran), Sabine Leopold (Alt), Florian Schlenker (Tenor), Till Weibel (Bass), Fabian Wettstein (Violine), Tomoko Yanagaki (Violine), Heiko Nonaka (Cello) und Nanae Wettstein (Kontrabass). Die Leitung hat Christoph Mehner. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Informationen unter Telefon: (07121) 311043.

Hip-Hop-Füchse im Bierkeller

Tübingen - "Füchse sind gar keine Rudeltiere" heißt es heute ab 22 Uhr im Bierkeller. Die Hip-Hop-Party ist zum einen den teils vergessenen und besonderen MCs der Sternstunden des deutschen HipHops um die Jahre 1996 bis 2002 gewidmet, zum anderen auch aktuelleren Interpreten und beliebten Lokalmatadoren. Fachkompetenter Begleiter des Abends ist DJ Kool Raúl (Semmler), Rapper und Musikjournalist und bis vor kurzem festes Mitglied im Ensemble des LTT.

Tübinger Zaubergala am LTT

Tübingen - Wenn sich eine ganze Zauberriege im LTT versammelt, dann hat das Tradition. So vereint sich bereits zum 14. Mal Mentalmagie mit Comedy und Illusion auf internationalem Niveau. Dafür garantiert der aktuelle deutsche Meister der Mikromagie, David Pricking, der aktuelle deutsche Vizemeister der Mentalmagie, Simon Thomas, sowie Preisträger der Manipulation bei den deutschen Meisterschaften, Nicolai Striebel. Außerdem dabei ist Weltmeister Julius Frack und seine Assistentin Cindy. Termin: Sonntag, 15 und 19 Uhr.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kulturgüter auf vier Rädern erkunden die Region

Wer sich am Sonntagmittag der Achalmstadt näherte, dem fiel die erhöhte Oldtimerdichte auf den Straßen auf. weiter lesen