Küchenbrand in Wohnhaus

|

Das Feuer, das in der Küche einer Erdgeschosswohnung unterhalb der Spüle ausgebrochen war, konnte rasch gelöscht werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.
Der Sachschaden wird auf rund 15 000 Euro geschätzt. Beamte des Polizeireviers Reutlingen haben die Ermittlungen nach der bislang nicht bekannten Brandursache aufgenommen. Die Feuerwehr Reutlingen war mit sechs Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften am Brandort. Das Gebäude wurde für die Dauer der Löscharbeiten geräumt. Die Bismarckstraße und die Planie mussten vorübergehend für den Fahrzeugverkehr gesperrt und umgeleitet werden. Es kam zu geringen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Fürs Wetter können wir nichts“

Eine kleine Umfrage unter den Beschickern des Reutlinger Weihnachtsmarktes zeigt: Die Mehrzahl der befragten Händler ist mit dem Geschäft zufrieden. weiter lesen