Kleine Bahnen und lange Strecken

"Schon mal probiert, wieviel Wagen Deine Lok ziehen kann?" Dies fragt der Märklin Insider Stammtisch 72 Reutlingen-Tübingen und Umgebung (MIST72) erneut.

|

MIST72 bietet begeisterten Modelleisenbahnern mit dem dritten Tag der langen Gleise wieder die Möglichkeit, ihre Züge im Maßstab 1:87(HaNull) auf langen Strecken in langer Fahrt zu erleben. Dazu wurde die Anlage auf aktuell 290 Meter erweitert. Die Anpassung ermöglicht den wartenden Zügen schnelle Wechsel zur Parade. Ein Wechselstrom-Fahrbetrieb (analog/digital) erlaubt Rollmaterial sowohl aus Opas Zeiten als auch mit neuester Steuerungstechnik.

Für den Insider-Stammtisch ist der Blick über Schranken natürlich gegeben. Denn die Modelleisenbahn stellt das Abbild des täglichen Umfeldes dar. Und dazu gehören nun mal auch vierreifige Vehikel; zur Bewegung erweckt durch "DC-Car" (DigitalControlled-Car, oder rechnergesteuertes Auto). Selbstfahrende Omnibusse zum Beispiel befördern imaginäre Passagiere vom Bahnhof in die Stadt. Ebenso transportieren Lastwagen die Güter zum Verbraucher. Zur plastischen Anschauung hat MIST72 erstmals verschiedene Anlagen eingeladen. Angekündigt hat sich ein Modulszenario mit Zittauer Motiv, konzipiert als transportable Vorführanlage für das DC-Car-System. Für Florian-Enthusiasten: Der automatische Löscheinsatz lässt zum Brandherd ausrücken, ihn kontrollieren und dann in die Zentrale zurückkehren. Und auf einem Zwei-Meter-Arbeitsplatz wird geupdatet und repariert. Auch die tollste Elektronik benötigt irgendwann Wartung.

Von den vier hauptsächlichen Spurweiten im Bereich Modellbahn hat die große LGB (Lehmann Garten Bahn) ihren sicheren Platz. Nicht nur im Freiland, auch dort, wo der Raum genügend Fläche zum Gleisauslegen bietet. Die liegen im H3 schon parat, sodass nur noch Loks und allerlei Wagen mitzubringen sind.

Die interne Börse ermöglicht modellbahnerische Ergänzungen. Den Nachwuchs-Architekten wird auch Gelegenheit geboten, Häuslesbau zu erproben. Und Pausenwilligen sei die verschiedene Büffet-Auswahl gegönnt. Bei freiem Eintritt verspricht MIST72: Vorbeischauen lohnt sich!

Info Veranstalter ist MIST72. Veranstaltungsort ist die Arbachtalstraße 6 in Eningen im H3-Zentrum, Erdgeschoss.Veranstaltungszeit: 3. Januar, 11 bis 20 Uhr, 4. Januar, 11 bis 16 Uhr. Kontakt: www.mist72.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein kleines Wattestäbchen reicht

Bei der Spendenaktion für den zweijährigen Joel bereicherten 1324 Freiwillige mit ihrer Speichelprobe die weltweite Stammzellen-Datei. weiter lesen