Kein Winterschlaf

Auf dem Programm des Umweltbildungszentrums (UBZ) Listhof stehen auch für die Wintermonate eine große Anzahl von Veranstaltungen.

|

Am 3. Dezember startet am Umweltbildungszentrum Listhof (UBZ) das abwechslungsreiche Winterprogramm mit seinen insgesamt 29 Veranstaltungen. Bei 22 davon werden die Listhof-Angestellten von externen Fachleuten unterstützt. Los geht es am dritten Tag des Dezember mit "Blühende Zweige zu Weihnachten", gefolgt von "Nikolaus-Winterwanderung" für Kinder am Nachmittag und der Familienveranstaltung "Winter mit Nikolaus-Überraschung" am 6. Dezember. Am Tag darauf wird bei "Zapfenwichtel" zu Weihnachten gebastelt. "Was Tiere alles können" folgt am 11., "Wachswerkstatt" am 13. und "Kleine Eselkunde" am 14. des Monats. "Vom Licht der dunklen Jahreszeiten" für Erwachsene am späten Nachmittag des 14. ist die letzte Veranstaltung im Dezember und zugleich des Jahres 2013.

Der Januar beginnt am 3. mit "Erde, Wasser, Luft und Feuer", "An Freind auf vier Pfoda" - eine Lesung aus einem schwäbischen Kinderbuch - ist am selben Tag angesagt, "Schritte ins neue Jahr gehen wie die Sternsinger" am 10. des Monats. Am Tag darauf heißt es "Töpferkreativwerkstatt". Um "Winterliche Schatzsuche" geht es am 18., um "Bau von Vogelnisthilfen" am 22., um "Spiel und Spaß im Winter" am 24. und "Walderlebnis" am 25. Am 29. endet das Januar-Programm mit "Grünes Zahnpulver".

Zwölf Termine sind im Februar auf dem Programm: Los geht es am ersten Tag des Monats mit "Pflanz- und Erziehungsschnitt bei Obstbäumen", einer Veranstaltung für Erwachsene. Mit "Naturfotografie im Winter" für Kinder sowie "Der Winter ist kalt" für Erwachsene sind für den 7. des Monats zwei Veranstaltgen fest eingeplant. Ebenso ,,Pflege- und Erhaltungsschnitt) für Erwachsene am 8. Februar.

Am selben Tag haben Kinder die Gelegenheit bei "Spuren im Schnee" vieles über heimische Tiere zu erfahren. "Erwachen aus dem Winterschlaf" ist am 8., "Auf Spurensuche um den Listhof" am 14. und "Filzen" am 15. Februar angesagt. Mit "Apfelsaft" geht am 22. des Monats weiter. Das Motto eines Vater-Kind-Kurses am 22. und 23. Februar lautet "Bogen- und Pfeilbau". Das Veranstaltungsprogramm endet am 28. Februar mit "Die Milchwerkstatt" für sechs- bis zehnjährige Kinder.

Anmelden für den Listhof
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

 „Mogli“ hilft den Pädagogen

Sechs weitere Projekte im laufenden Jahr unterstützt das Spendenparlament mit insgesamt 12 885 Euro. weiter lesen