Junge Frau begrapscht

|

Eine 19-jährige Reutlingerin ist in der Nacht zum Sonntag, zwischen 2 und 3 Uhr, in der Lederstraße in der Nähe der alten Feuerwache von einem Unbekannten belästigt und begrapscht worden. Die junge Frau war in einer Bar im Bereich der Planie gewesen und hatte sich dann zu Fuß auf den Heimweg gemacht. Sie ging auf dem linken Gehweg die Lederstraße entlang in Richtung der ehemaligen Feuerwache, als sie bemerkte, dass ihr ein Mann folgte, weshalb sie ihren Schritt beschleunigte.

Kurz vor der Feuerwache ging sie durch einen Durchgang in Richtung Frankonenweg, drehte aber wieder um, als sie sah, dass es dort noch einsamer wird. Im Bereich des Durchgangs traf sie dann auf den Unbekannten, der sie bis dorthin verfolgt hatte. Dieser packte sie am Handgelenk und berührte sie am Oberkörper und Gesäß, worauf sie zu schreien anfing, sich losriss und zum ZOB flüchtete. Der Täter verfolgte sie bis dorthin. Am ZOB traf sie auf mehrere junge Leute und bat sie um Hilfe. Die jungen Leute fuhren die 19-Jährige dann nach Hause. Die Polizei wurde zu diesem Zeitpunkt nicht alarmiert. Im Laufe des Sonntags erstatteten Angehörige der jungen Frau Anzeige, worauf die Kriminalpolizei unverzüglich die Ermittlungen aufnahm.

Zeugen, die die Straftat selbst oder den unbekannten Täter beobachtet haben, wie er die junge Frau verfolgte, oder die andere Hinweise auf den Verdächtigen geben können, werden gebeten, sich unter ? (07121) 9?42?33?33 zu melden. Insbesondere werden die jungen Leute, die der 19-Jährigen geholfen haben und den Täter gesehen haben dürften, als Zeugen gesucht. Der Unbekannte, von dem bislang nur eine vage Personenbeschreibung vorliegt, soll etwa 30 Jahre alt und 1,70 Meter groß gewesen sein und schwarze, kurze Haare gehabt haben.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gewerbesteuer: Einnahmen sprudeln kräftig

Stadtkämmerer Frank Pilz stellt im Finanzausschuss den zweiten Finanzwischenbericht vor. weiter lesen