Initiative startet Aktion "Schreib' für Toleranz"

|

Mit einer Postkarten- und Plakataktion setzt sich die "Initiative Schreiben" für mehr Verständigung unter den Kulturen und Religionen in Deutschland ein. Die Jahresaktion stehe unter dem Motto "Schreib' für Toleranz", sagte Reiner App, Geschäftsführer der Initiative, am Dienstag dem Evangelischen Pressedienst (epd).

Mit der Aktion sollen Schulen, religiöse Gemeinschaften und Bibliotheken erreicht werden. Grundgedanke ist, dass die Teilnehmer Weisheitssprüche aus ihrer Religion auswählen und von Hand niederschreiben. Bei der Postkartenaktion notieren sie auf der Rückseite zusätzlich persönliche Gedanken, warum sie diesen Spruch ausgesucht haben. Wer mitmacht, gibt seine Adresse in einen Pool, schickt seine Karte an einen zufällig ausgewählten Adressaten und erhält von einem anderen Teilnehmer ebenfalls eine Karte. Der Datenschutz sei dabei gewährleistet, betonte App. Öffentliche Aktionen soll es mit Wäscheleinen und Plakaten geben, die ebenfalls Weisheitssprüche aus den Kulturen zeigen. Das sei auch in Form eines "Wanderplakats" denkbar, das nacheinander in christlichen, muslimischen und jüdischen Gemeinden ausgestellt wird, sagte App. Bibliotheken könnten Leinen bis auf die Straße spannen und mit den Weisheitsversen Werbung für Toleranz machen.

Info Die "Initiative Schreiben" steht nach eigenen Angaben "für die Förderung des Kulturguts Handschrift". Sie hat sich laut ihrer Internetseite zum Ziel gesetzt, "die Lust an der Handschrift und am Schreiben neu zu entfachen".

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Die Röhre hält die Experten auf Trab

Die ersten vier Wochen sind geschafft: Schon jetzt rollen Tag für Tag deutlich mehr als 10 000 Fahrzeuge durch den Scheibengipfeltunnel, der sich in jeder Hinsicht betriebsam gibt. weiter lesen