Heute Nachmittag Ökumenisches Adventssingen

Dieses Jahr richtet die evangelische Kirchengemeinde das Ökumenische Adventssingen in Eningen aus. Alle Mitbürger können sich am heutigen Samstag, 5.

|

Dieses Jahr richtet die evangelische Kirchengemeinde das Ökumenische Adventssingen in Eningen aus. Alle Mitbürger können sich am heutigen Samstag, 5. Dezember, um 17 Uhr in der Andreaskirche diese "musikalische Ruhepause" vor dem zweiten Advent gönnen und mit alten und bekannten Adventsliedern in den Advent einstimmen. Veranstalter sind die evangelische, die evangelisch-methodistische und die katholische Kirchengemeinde.

Mit einem zentralen Gottesdienst am zweiten Adventssonntag, 6. Dezember, um 10 Uhr in der Andreaskirche Eningen (Hauptstraße 62) beginnt die Evangelische Kirchengemeinde ihren traditionellen "Brot für die Welt"-Sonntag. Der Posaunenchor gestaltet den Gottesdienst mit. Danach ist der Weltladen geöffnet. Dieser hat ein erweitertes Sortiment mit weihnachtlichen Geschenk- und Deko-Artikeln. Als besondere Geschenkidee sind neuerdings Gutscheine am Stand erhältlich. Die Vorderseite des Gutscheines wurde von Ingrid Schaar künstlerisch gestaltet. Für Kinder und Erwachsene werden Aktionen zum Mitmachen angeboten.

Ab 11.30 Uhr gibt es selbst gemachte Maultaschen mit Kartoffelsalat. Eine Tasse Kaffee rundet das Mittagessen ab. Für das Mittagessen erbitten die Veranstalter eine Spende für "Brot für die Welt". Das Motto der 57. Aktion lautet: "Satt ist nicht genug". Die Aktion will zu einer gerechteren Verteilung der Gaben der Schöpfung, zu globaler Gerechtigkeit und zum "Satt-Werden" in umfassendem Sinne beitragen. Informationsmaterial über die Hintergründe wird bereitgestellt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Perspektive für den Leuchtturm

Mit der Zusage, die Arbeit der Reportageschule ab dem Jahr 2018/2019 mit einem Zuschuss von jährlich 150 000 Euro aus dem Weiterbildungsetat dauerhaft zu fördern, „hat unsere Schule eine Perspektive“, freut sich Bausch. weiter lesen