Herzliche Offenheit

Trotz hitzefrei vom Nachmittagsunterricht feierten die Schüler der 4b der Römerschanzschule mit Eltern und einer Gruppe älterer Menschen den Abschied ihres gemeinsamen Generationenprojekts.

|
Römerschanzschule: Zwei Generationen gemeinsam vertieft in die Bilder- und Dokumentationsmappe des Projekts, die alle Teilnehmer als Erinnerung erhielten.  Foto: 

Cornelia Karl von der Abteilung für Ältere der Stadt und die Rektorin der Römerschanzschule, Helga Kratzenstein, hoben die Bedeutung des Projekts für Jung und Alt in ihren Grußworten hervor. In einer gemeinsamen Kooperation des Stadtteilbüros Schweidnitzerstraße 12/Abteilung für Ältere und der Römerschanzschule erkundeten die Generationen im Schuljahr 2013/2014 unter dem Motto "Spiele der Kindheit - Himmel &Hölle, Murmeln & Co." zunächst die Welt des Spielens. Die Schüler interviewten die Älteren über ihre Kindheit, die Älteren leiteten Kreisspiele an und gemeinsam besuchten sie eine Spielzeugausstellung und erprobten altes und neues Spielzeug.

Im Schuljahr 2014/2015 gaben sich Schüler und Ältere unter dem Titel "Altes Wissen - Neues Lernen" gegenseitig Einblicke in ihren Erfahrungsschatz. Bäume und Vögel wurden gemeinsam erforscht, altes und neues Liedgut gesungen und die jeweiligen Lieblingskinderbücher aus verschiedenen Epochen vorgestellt. Bei der Beschäftigung mit Ländern entdeckten Jung und Alt unerwartet eine Gemeinsamkeit: fast alle konnten von Einwanderungsgeschichten aus ihren Familien erzählen. Während der Abschlussfeier brachten die Schüler mit einem selbstgedichteten Lied und einem peppigen Rap zum Ausdruck, was sie zusammen mit den Älteren während des Projektes erlebt hatten. Klassenlehrerin Christine Ruppert erzählte von der Vorfreude der Schüler bei der Ankündigung des nächsten Besuchs der Älteren in der Schule. Im Namen der Älteren hielt Wanda Sauter die erste Rede ihres Lebens. Das habe sie dem Projekt zu verdanken, denn die herzliche Offenheit und der Respekt der Schüler den Älteren gegenüber habe sie mutiger gemacht. Mit den Klängen von "Muss i' denn" verabschiedeten sich die Schüler von den Senioren.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Unterwegs in ein neues ÖPNV-Zeitalter

Der Gemeinderat hat gestern Abend mit großer Mehrheit den Grundsatzbeschluss für ein neues Stadtbuskonzept gefasst. Die Umsetzung soll im zweiten Halbjahr 2019 starten. weiter lesen