Hausmann ist Stadtmeister im Skat

|

Propppevoll war der Saal des "Südbahnhofs" bei der neunten Skat-Meisterschaft. Für die erfolgreichsten 13 Spieler der Meisterschaft waren Geldpreise zwischen 250 und 20 Euro ausgelobt. An 24 Tischen hatten 96 Skatfreunde, darunter 15 Frauen, Platz genommen. Mit dabei auch ehemalige Mannschafts-Europa- und -Weltmeister, aktuelle Bundesligaspieler sowie Mitglieder der Nationalmannschaft der 80er Jahre. Gekommen waren sie aus der ganzen Region - und teils darüber hinaus.

Initiator und Schirmherr, der Meisterschaft und seit fünf Jahren Präsident des nordwürttembergischen Skatverbands (DSKV) ist der ehemalige Landtagsabgeordnete Rudolf Hausmann. Um Sieg und Niederlage spielten auch 38 des 60 Mitglieder umfassenden Skatclubs "Achalmbuben", einer der größten in Württemberg, so dessen Vereinsvorsitzender Dietmar Klöppner.

Gleich nach Beginn des fünfstündigen Skat-Marathons ging es an den von vielen Ruheständlern, aber auch dem 18-jährigen Timo Maier als jüngstem und dem 87-jährigen Reutlinger Josef Ruscher als ältestem Teilnehmer besetzten Tischen rund. Nach der ersten von zwei Serien zu je 48 Spielen wurden die Tische neu besetzt. Während Hausmann nach der ersten gespielten Serie klar in Führung lag, hatte sich Vorjahressieger Stephan Nestler und Vize Karl Heinz Nestler innerlich bereits verabschiedet.

Am Ende der Meisterschaft hatte dann Rudolf Hausmann - "ich bin nicht der beste Spieler, ich hab' halt auch Glück gehabt" - die Nase vorn. Als frischgebackener Reutlinger Skat-Stadtmeister durfte er für seine 3181 erspielten Punkte den Siegerscheck über 250 Euro einstreichen. Vizemeister wurde Bruno Stopper mit 3014 Punkten, vor Hans Zumbil (2847), Peter Merklein (2828) und "Achalmbube" Dieter Schaber (2727). Die Wendlingerin Brigitte Müller vom Skatclub "Reizende Jungs Heumaden" brachte es als Erfolgreichste der 19 Damen auf 2592 Punkte.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein kleines Wattestäbchen reicht

Bei der Spendenaktion für den zweijährigen Joel bereicherten 1324 Freiwillige mit ihrer Speichelprobe die weltweite Stammzellen-Datei. weiter lesen