Halbtages-Tour des Albvereins

|

Zur Halbtages-Wanderung zur "Kätheren Küche" lädt die Ortsgruppe Pfullingen am Sonntag, 12. April ein. Abfahrt ist der Parkplatz Schloss-Schule.

Ab 12 Uhr geht es in Fahrgemeinschaften nach Münsingen, auf der B 465 in Richtung Ehingen, nach Altsteußlingen. Hier beginnt die rund dreieinhalbstündige Wanderung. Zuerst durch Altsteußlingen zur Stoffelkapelle und weiter zum Nägelesstein. Nach einer kurzen Pause an einem Nistkasten-Lehrpfad geht es hinab in das Weite Tal und weiter ins Rautal zur Schuntershöhle.

Vom Rautal aus wird ins Brieltal zur "Kätheren Küche" gewandert. Weiter durch das Brieltal gelangt die Gruppe zum Maierbrünnele, am Riedbach entlang, und wieder zurück zum Ausgangspunkt. Die Abschlusseinkehr findet in Altsteußlingen statt.

Infos gibt es bei ulrich@rallmedia.de oder Telefon: 0171 7 08 09 24.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

 „Mogli“ hilft den Pädagogen

Sechs weitere Projekte im laufenden Jahr unterstützt das Spendenparlament mit insgesamt 12 885 Euro. weiter lesen