Gleisbauarbeiten auf der Strecke Reutlingen-Metzingen

Die Deutsche Bahn erneuert für rund 1,7 Millionen Euro an die fünf Kilometer Streckengleise zwischen Reutlingen und Metzingen.

|

Wegen Gleisarbeiten kommt es an sechs Wochenenden zwischen Samstag, 18. Oktober, und Sonntag, 30. November (ausgenommen das Wochenende 22. und 23. November), zu Einschränkungen im Zugverkehr und teilweise zu Busersatzverkehr.

· Regionalbahn (RB) Herrenberg-Tübingen-Wendlingen/Plochingen: Die RB fallen im Abschnitt Reutlingen-Wendlingen (Neckar)/ Plochingen aus. Im Abschnitt Reutlingen-Herrenberg verkehren sie nahezu planmäßig.

· RB Tübingen-Wendlingen/Plochingen: Die RB-Züge in Richtung Stuttgart verkehren ab Tübingen vor Plan. Es werden die Anschlüsse von der Zollern-Alb-Bahn auf die Neckar-Alb-Bahn berücksichtigt. RB-Züge in Gegenrichtung verkehren bis Tübingen Hauptbahnhof planmäßig.

· RB der Ermstalbahn: Die RB (Tübingen-)Metzingen-Bad Urach fallen im Abschnitt Metzingen-Reutlingen und in Gegenrichtung aus.

· Interregio-Express (IRE) Aulendorf-Tübingen-Stuttgart: Die IRE verkehren nur im Abschnitt Tübingen-Aulendorf und fallen im Abschnitt Stuttgart-Tübingen sowie in Gegenrichtung aus. Die ausgefallenen IRE-Züge werden durch zusätzliche Regionalexpress-Züge (RE) im Abschnitt Stuttgart-Tübingen ersetzt, die auch in Oberboihingen halten.

· Halte Bempflingen, Reutlingen-Sondelfingen und Oberboihingen: Der Halt "Bempflingen" wird durch Busse des Schienenersatzverkehrs angefahren. Reisende mit Ziel "Reutlingen-Sondelfingen" nutzen die Busse des Stadtverkehrs Reutlingen. Reisende mit Ziel "Oberboihingen" fahren mit den zusätzlichen Regional-Express (RE)-Zügen, die in Oberboihingen halten.

Die Ersatzbusse halten in Reutlingen-Sondelfingen am Bahnhof, in Metzingen am Busbahnhof, Bussteig 6 und in Bempflingen an der Lindenstraße (Rathaus). Fahrräder können in den Ersatzbussen nicht mitgenommen werden. Die RSV-Busse halten in Sondelfingen an den Haltestellen Grüner Weg (Stadtbuslinie 6 Richtung Listplatz/Hauptbahnhof und Hohenschildstraße (Stadtbuslinie 7 Richtung Listplatz/Hauptbahnhof).

Informationsmöglichkeiten zu den Fahrplanänderungen

Informationen Fahrgäste finden Einzelheiten zu den Änderungen unter www.bahn.de/bauarbeiten. Informationen erhalten Reisende auch beim RAB-Kundencenter Tübingen unter Telefon: (07071) 7 99 80 und beim Kundendialog DB Regio Baden-Württemberg unter Telefon: (0711) 20 92 70 87 (montags bis freitags, 7 bis 20 Uhr), und zum Fern- und Nahverkehr unter der Service-Nummer der Bahn, Telefon: (0180) 6 99 66 33 (20 Cent/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk maximal 60 Cent/Anruf) sowie im SWR-Text auf den Tafeln 528 und 529.

Während der Bauarbeiten wird zum Schutz der Gleisbauarbeiter eine automatische akustische Warrnanlage eingesetzt. Für die während der Bauarbeiten auftretenden Beeinträchtigungen bittet die Deutsche Bahn Fahrgäste und Anwohner um Verständnis. Die Deutsche Bahn empfiehlt Reisenden, soweit erforderlich, eine frühere Verbindung zu nehmen.

SWP

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Blüten aus dem Darknet

Drei junge Leute mussten sich gestern wegen gemeinschaftlicher gewerbsmäßiger Geldfälschung vor dem Amtsgericht verantworten. weiter lesen