Gemeinsam Kochen und Bogenschießen

|

Seit 1994 bestehen die freundschaftlichen Verbindungen zwischen der Laura-Schradin-Schule und der ungarischen Partnerschule Ruhaipari Szakközepiskola aus Szolnok. Auch beim diesjährigen Besuch der jungen Ungarn stand der Besuch des Landratsamtes auf dem Programm. Verwaltungsdezernent Gerd Pflumm begrüßte dieser Tage die ungarischen Austauschschüler und deren deutsche Gastgeber im Namen von Landrat Thomas Reumann im großen Sitzungssaal. Pflumm klärte die jungen Gäste über die Funktion und die wichtigsten Aufgaben eines Landratsamtes auf. Und er sparte nicht mit Lob für die fünf Lehrerinnen, die die deutsch-ungarische Freundschaft "so engagiert vorantreiben und fortschreiben": Vera Kaphegyi und Elisabeth Grünwald von der Laura-Schradin-Schule sowie deren Kolleginnen aus Szolnok, Schulleiterin Marta Lakatos, Antonia Magyar und Kathalin Paragy, die den Austausch seit Beginn begleitet und dolmetscht. Genau eine Woche lang sind die Schülerinnen und Schüler aus Szolnok zu Gast in Reutlingen. Neben Stadtführungen in Reutlingen, Tübingen, Stuttgart und Ulm stehen auch gemeinsames Kochen und Bogenschießen auf dem Besuchsprogramm.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kulturgüter auf vier Rädern erkunden die Region

Wer sich am Sonntagmittag der Achalmstadt näherte, dem fiel die erhöhte Oldtimerdichte auf den Straßen auf. weiter lesen