Gedenktag: Grüne mit Info-Stand

|

Zum "Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen" wird der Grünen-Kreisverband heute von 11 bis 14 Uhr mit einem Infostand am Spitalhof zum Thema informieren. Susanne Häcker, Mitglied im Kreisvorstand: "Eine wichtige Maßnahme in diesem Zusammenhang ist, dass der Landesaktionsplan gegen Gewalt an Frauen gestartet und eine Landeskoordinierungsstelle eingerichtet wurde." Die Stelle ist mit einer Juristin und ehemaligen Staatsanwältin besetzt und soll die Zusammenarbeit aller Behörden und Institutionen auf kommunaler und Landesebene verbessern, die mit der Bekämpfung von Gewalt an Frauen zu tun haben. Das bestehende Hilfesystem soll wissenschaftlich analysiert und mit Einrichtungen, Verbänden und Entscheidungsträgern eine Bedarfsplanung erarbeitet werden.

Cindy Holmberg, Mitglied im Kreisvorstand: "Wir messen der Frauenpolitik einen hohen Stellenwert bei. Nach der Einführung der Soll-Regelung für paritätische Listen und das Reißverschlussprinzip bei Kommunalwahlen, dem Pakt mit den Kommunen zur Förderung der Kleinkindbetreuung, den gleichstellungspolitischen Verbesserungen im Landeshochschulgesetz, der Einführung der Elternzeit für Landtagsabgeordnete und der Durchführung des Landesaktionsplans gegen Gewalt an Frauen, ist derzeit die Novellierung des Chancengleichheitsgesetzes in Arbeit."

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach Großbrand auf Gestüt: Experten suchen Brandursache

Bei einem Großbrand in der Nacht zum Mittwoch ist auf dem Gestütshof St. Johann ein denkmalgeschütztes Wirtschaftsgebäude abgebrannt. Experten suchen nun nach der Ursache. weiter lesen