Freunde von Stadtbibliothek und Spendhaus lesen vor

|

Ein geschätzter Jugendstilkünstler: Im Roman „Konzert ohne Dichter“ von Klaus Modick ist der Maler Heinrich Vogeler die zentrale Gestalt. Die Lesung der Freunde der Stadtbibliothek Reutlingen zusammen mit dem Freundeskreis des Spendhaus am Donnerstag, 11. August, von 17 bis 18 Uhr dreht sich in dieser Woche um Vogelers Entwicklung zum Künstler und um seine beginnenden Selbstzweifel. Der junge Rudolf Alexander Schröder, in den Folgejahrzehnten ein beachteter Lyriker, Erzähler, Übersetzer, will Heinrich Vogeler als grafischen Gestalter einer neuen Zeitschrift gewinnen. Vogeler sagt zu, fährt nach München in die Redaktion, gestaltet das Journal mit dem Namen „Insel“ und später ebenfalls die Wohnung des Verlegers Alfred Walter Heymel. Bald kommt auch der Dichter Rainer Maria Rilke in den Kreis. Die zweite Episode dieser Lesung gilt der Fahrt Heinrich Vogelers mit seinem Mäzen Ludwig Roselius im nagelneuen Mercedes-Simplex von Bremen nach Oldenburg zur dortigen Kunstausstellung und Preisverleihung.

Die Vorlesenden im Rahmen der Sommerlesung sind diesmal Dorothea Jetter und Hartmut Overbeck. Bei gutem Wetter findet die Veranstaltung im Garten des Heimatmuseums, ansonsten am Ovalen Tisch in der Bibliothek statt.

Info Der Eintritt ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

CDU will Videoüberwachung am ZOB

CDU-Gemeinderatsfraktion und Stadtverband haben jetzt einen Maßnahmenkatalog für mehr Sicherheit in der Innenstadt vorgelegt. weiter lesen