Foster-Apotheken beteiligen sich am Streik im Land

|

Die Türen der Foster-Apotheken in Reutlingen und Tübingen bleiben am Mittwoch, 12. September, geschlossen. "Wir beteiligen uns am landesweiten Protest und wollen damit ein Zeichen setzen", erklärt Stefanie Foster von der Mühlen-Apotheke Betzingen. Damit folgen die Inhaberinnen der vier Foster-Apotheken in der Region, Stefanie und Caroline Foster, der Aufforderung des Landesapothekerverbands (LAV).

Mühlen-Apotheke in Betzingen, Härten-Apotheke in Kusterdingen, Uhland-Apotheke in Pfullingen und die Grafenberg-Apotheke beteiligen sich ebenso wie zahlreiche andere an der landesweiten Maßnahme. Es wird am Mittwoch jedoch eine Grundversorgung geben, die Kunden werden durch die Notdienstklappen bedient, längere Wartezeiten sind nicht auszuschließen.

Bei dem Streik geht es darum, für eine gerechte Apothekenhonorierung zu kämpfen. Seit acht Jahren hat es keine Honorarerhöhungen gegeben, stetig gestiegen sind aber die Kosten. Das neue Arzneimittelneuordnungsgesetz verbessere die Situation nicht, so die Apothekerinnen. Das vorliegende Angebot einer Erhöhung von 25 Cent pro verkaufter Packung ist für die Apotheker und ihren Verband nicht annehmbar. "Wir kennen keinen anderen Berufsstand, der über Jahre hinweg bereit ist, ständig sinkende Einkommen kommentarlos hinzunehmen", so Stefanie Foster.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Unterwegs in ein neues ÖPNV-Zeitalter

Der Gemeinderat hat gestern Abend mit großer Mehrheit den Grundsatzbeschluss für ein neues Stadtbuskonzept gefasst. Die Umsetzung soll im zweiten Halbjahr 2019 starten. weiter lesen