Familienradtor des ADFC

|

Am kommenden Sonntag, 26. Juli, bietet der ADFC Reutlingen eine Familienradtour auf Pfaden durch die Reutlingen umgebenden Streuobstwiesen an, heißt es in einer Mitteilung. Hin geht es durch den Wald, dann entlang des Eduard-Lucas-Wegs. Nach einem Stopp am Spielplatz geht es übers Feld mit Blick auf die Albkante zurück. Die insgesamt 25 Kilometer lange Strecke führt meist auf verkehrsarmen Wegen und ist für Familien mit Kindern ab fünf Jahren, die bereits selbst Rad fahren, geeignet. Wobei auch Kinder, die im Hänger transportiert werden, auf ihre Kosten kommen, da sich Geschwindigkeit und Pausen nach den Kindern richten. Ein Einkehr in einem Cafe ist ebenfalls eingeplant.

Info Treffpunkt für die Familienradtour ist um 13 Uhr am Bahnhof in Betzingen. Weitere Auskünfte gibt es unter Telefon: (07121) 20 55 44 3.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Feilschen um die Kreisumlage

Die Haushaltsreden der Kreistags-Fraktionen drehten sich vor allem um die Senkung der Kreisumlage und den Sozialhaushalt. weiter lesen