Evolution: Übers Leben im Wandel

|

Im Naturkundemuseum führt Diplom-Geologe Christian Dechert am Donnerstag, 5. Januar, 17 Uhr, zum Thema "Leben im Wandel - 3,5 Milliarden Jahre Erdgeschichte". Evolution ist ein Prozess, der unsere Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft bestimmt. Die Fossilien in der Ausstellung sind Zeugnis für eine seit Milliarden Jahren andauernde Entwicklung auf unserem Planeten, aus der auch wir hervorgegangen sind. Diese Genese ist nicht etwa beendet. Die Mechanismen von Selektion und Partnerwahl, die "sexuelle Selektion" werden beispielhaft durch die Tierwelt vorgeführt. Anhand von Beispielen aus dieser Ausstellung zur Erdgeschichte erlangen Interessierte einen allgemein verständlichen Überblick über die wichtigen Punkte der Entwicklungsgeschichte des Lebens auf der Erde und über die Prinzipien, die diesen Veränderungen zu Grunde liegen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein erster Schritt zur Marke

Die Achalmstadt will in einen Markenbildungsprozess einsteigen. Für 90 000 Euro wird sie dabei von einem Hamburger Unternehmen begleitet. weiter lesen