Es wird nie langweilig

"Es wird wieder groß", heißt die Prognose der Macher. Das KuRT-Festival steigt 17. bis 19. Juli auf dem Parkplatz an der Stadthalle. Headliner sind Motrip und Heisskalt. 5000 Fans pro Abend werden erwartet.

|
Treten alle beim KuRT-Festival auf: Heisskalt (oben) sowie Motrip (ganz oben von links), Rockstah und die Brüder Sam. Fotos: KuRT

Vorab zu den Schwierigkeiten: Es gab Klagen von Anwohnern wegen der Lautstärke, einen runden Tisch mit Gesprächen und Lärmmessungen im Februar diesen Jahres. Inzwischen, sagen Sascha Speidel, Jannik Rulitschka und Johanna Schwille vom veranstaltenden Verein KuRT, sei "ein Kompromiss gefunden" worden.

Die maximale Konzertdauer (früher 24 Uhr, bisher 23.15 Uhr) wurde ein weiteres Mal verkürzt - dieses Jahr soll jeweils schon um 23 Uhr Schluss sein. Die beiden Bühnen des dreitägigen Festivals werden außerdem so ausgerichtet sein, dass sie mit dem Rücken zum Pflegeheim weisen, sprich: die Beschallungsrichtung weist damit weg von den dort liegenden Wohnhäusern.

Zudem sollen so genannte "Limiter" dafür sorgen, dass gewisse Lärmgrenzen eingehalten werden. Trotz dieser "herben Motivationsbremse", so Speidel, blicken die Festival-Macher optimistisch nach vorn. Doch auch 2015 wird es wieder Veränderungen geben, was die Außenanlage der Stadthalle und den so genannten Kulturplatz für Open-Airs angeht. Eventuell müssen auch Alternativen angedacht werden - beim franz.K oder auf den Bösmannsäckern. Wie auch immer, die Macher nehmens mit Humor: "Es wird nie langweilig bei KuRT." Jetzt für 2014 sind aber die Festival-Bedingungen erstmal fixiert.

Zum Auftakt am Donnerstag gibts wieder Poetry Slam, angereichert mit Hip-Hop-Tanz von den Independent Steps. An den beiden folgenden Tagen werden rund 20 Bands auftreten, teils regional bekannt, teils bundesweit angesagt.

Am Freitag (zur genauen Abfolge der Bands siehe Info) gehts um 15.55 Uhr los mit Mas, den Siegern des BandKuRTests 2014. Es folgen die Reutlinger Formation Calves, Enter Metropolis, die Berliner Punkband Radio Havanna, Fabian Römer und Keule, bevor dann nach den Brüdern Sam (die mit Cro unterwegs waren) der Headliner Heisskalt und der Geheimtipp Claire den Abschluss bilden.

Auch das Samstagskonzert beginnt um 15.55 Uhr - mit der Balinger Band Schlaraffenlandung. Curlyman & Schote (Karlsruhe), Fist, Persteasy, Rockstah , Konvoy, Gerard folgen, bis Motrip und danach der Stuttgarter Rapper DaJuan die Bühne entern. Nach den Konzerten bis 23 Uhr auf dem Festgelände gehts jeweils weiter mit Aftershowparties im Reutlinger Kulturzentrum franz.K.

Der Zeitplan der drei Festival-Tage

KuRT-Festival Umsonst & Draußen 17. bis 19. Juli, Parkplatz an der Stadthalle, · Donnerstag, 17. Juli: Poetry Slam, Independent Steps (Hip-Hop-Tanz);

· Freitag, 18. Juli: 15.55 Uhr MAS, 16.20 Calves, 16.50 Enter Metropolis, 17.50 Radio Havanna, 18.25 Fabian Römer, 19.30 Keule, 20.20 Sam, 21.05 Heisskalt, 22.05 Claire.

· Samstag,19. Juli: 15.55 Uhr Schlaraffenlandung, 16.25 Curlyman & Schote, 17.05 FiST, 18.05 Persteasy, 18.45 Rockstah, 19.40 Konvoy, 20.30 Gerard, 21.25 MoTrip, 22.25 Dajuan.

Karten für die Aftershow-Parties am Freitag und Samstag ab 22.30 Uhr im Reutlinger Kulturzentrum franz.K gibts bei den Geschäftsstellen der SÜDWESTPRESSE in Reutlingen (Albstraße 4), Metzingen, Bad Urach, Münsingen und auf www.reservix.de.

SWP

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Unterwegs in ein neues ÖPNV-Zeitalter

Der Gemeinderat hat gestern Abend mit großer Mehrheit den Grundsatzbeschluss für ein neues Stadtbuskonzept gefasst. Die Umsetzung soll im zweiten Halbjahr 2019 starten. weiter lesen