Erstmals zwei Tage Maifest in Betzingen

|

Die erste Rote vom Grill, ein frisches Bier vom Fass, das Aufstellen des Maibaums nur mit reiner Muskelkraft und dazu schönes Wetter - dies sind die Grundvoraussetzungen für das erste größere Fest im Jahreslauf in Betzingen. Seit annähernd 30 Jahren findet das Maibaumstellen statt, dieses Jahr erstmals zwei Tage am Stück.

Am 30. April steht das Aufstellen des Maibaums am Kirchplatz bei der Mauritiuskirche im Mittelpunkt. Starke Hände, Geschick, Präzision und hohe Konzentration gehören dazu, um den Maibaum per Hand mit den "Schwalben" aufzustellen. Ab 18 Uhr will die Feuerwehr beweisen, dass sie diese "Übung" nicht zum ersten Mal macht. Der Maibaum selbst wird, von einem historischen Traktor gezogen, quer durch den Ort gefahren. Geschmückt ist der Baum mit Wappen und Symbolen Betzinger Vereine und Organisationen, großen Kränzen aus frischem Tannenreisig und bunten Bändern sowie einer frischen Tannenspitze. Ab 17.30 Uhr tritt am Kirchplatz die Volkstanzgruppe des Albvereins unter Begleitung des Musikvereins auf.

Im Anschluss an das Aufstellen des Maibaums findet das große Maifest rund um das Feuerwehrhaus im Wasen statt. Am 1. Mai geht das Fest in die zweite Runde. Ab 11 Uhr gibt es Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen. Die Jugendfeuerwehr baut eine Spielestraße auf, die Fahrzeuge können besichtigt werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Unterwegs in ein neues ÖPNV-Zeitalter

Der Gemeinderat hat gestern Abend mit großer Mehrheit den Grundsatzbeschluss für ein neues Stadtbuskonzept gefasst. Die Umsetzung soll im zweiten Halbjahr 2019 starten. weiter lesen