Erste Abitur-Prüfung an der Kerschensteinerschule

|
Jetzt wirds ernst: Der erste Jahrgang Abiturienten des Technischen Gymnasiums an der Kerschensteinerschule geht heute in die Deutsch-Prüfung. Foto: Privat

Nachdem vor drei Jahren an der Reutlinger Kerschensteinerschule ein Technisches Gymnasium neu eingerichtet wurde, wird es nun ernst: Zum ersten Mal steht die Abitur-Prüfung an!

Der Ausbau der beruflichen Gymnasien in Baden-Württemberg kam auch der Reutlinger Kerschensteinerschule zugute, die im Jahr 2011 zwei neue Klassen einrichten konnte. Weil die Schule im Fachbereich Druck & Medien sehr gut ausgestattet ist und auch über die entsprechend qualifizierten Lehrkräfte verfügt, war es naheliegend, das Profilfach Gestaltungs- und Medientechnik anzubieten. Dieses Angebot ist besonders für junge Leute attraktiv, die sich für Gestaltung von Printmedien, für das Entwerfen und Einrichten von Websites oder für Multimedia interessieren.

Nach drei Jahren wird es nun für den ersten Abiturjahrgang ernst: neben der Prüfung im Profilfach Gestaltungs- und Medientechnik, die zum größten Teil am Computer bearbeitet wird, stehen auch die "klassischen" Prüfungen in Deutsch, Mathematik, Englisch und weiteren Fächern an, denn schließlich ist das an einem beruflichen Gymnasium erworbene Abitur gleichwertig mit dem am allgemeinbildenden abgelegten und berechtigt zum Studium an jeder Universität oder Fachhochschule.

Eine gewisse Nervosität bei den Schülerinnen und Schülern ist nicht zu übersehen, auch die Lehrerinnen und Lehrer sind sehr gespannt auf diese erste große Herausforderung. Es überwiegt aber die Zuversicht, gut vorbereitet zu sein und diese erste Abiturprüfung an der Kerschensteinerschule zur Erfolgsgeschichte zu machen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Frieden gibt es nicht geschenkt

Mit einer Gedenkfeier zum Volkstrauertag in der Aussegnungshalle und anschließender Kranzniederlegung auf dem Friedhof unter den Linden erinnerte die Stadt an die Opfer von Krieg und Verfolgung. weiter lesen