Erfolgreich für den Reitverein

|

Bei der Jahreshauptversammlung des Reitvereins Reutlingen konnten die einzelnen Referate nur Positives berichten. Es gab ein großes Turnier bis Klasse S im Springen und der Dressur, dazu einen Reitertag und gesellige Veranstaltungen. Die Anlage in Schachen ist für Reiter und Pferd ein Paradies. Der bisherige Ausschuss wurde komplett bestätigt, einige neue Vorstandsmitglieder konnten gewonnen werden. Erste Vorsitzende bleibt Isolde Rinker. Die Abteilung Finanzen wird von Verena Canz geführt, Christa Krumm ist Schriftführerin, Britta Grabowski ist für den Sport verantwortlich. Heinz Walz bleibt zweiter Vorsitzender, Bernhard Ammer und Hansjörg Junger sind für die Abteilung Bau, Ira Nenning ist für den Sport und die Kommunikation zuständig. Außerdem stellten sich Wolfgang Galitz sowie Ralf Merkel für die Abteilung Bau noch zur Verfügung.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

 „Mogli“ hilft den Pädagogen

Sechs weitere Projekte im laufenden Jahr unterstützt das Spendenparlament mit insgesamt 12 885 Euro. weiter lesen