Entspannung und Pädagogik

|

Am 6./7. März startet bei der Reutlinger Gesundheitsakademie (Rega) ein neuer Durchgang der Zusatzqualifikation zum Entspannungspädagogen. Es gibt aktuell noch freie Plätze für Kurzentschlossene, heißt es in einer Mitteilung. In sieben Wochenendmodulen beschäftigt sich der Lehrgang mit verschiedenen Entspannungsverfahren in Theorie und Praxis, wobei immer der Aspekt der Vermittlung im Vordergrund steht. Der Lehrgang wendet sich an Personen in therapeutischen, pädagogischen und sozialen Berufen, die Entspannung professionell in ihren beruflichen Alltag integrieren möchten. Die Weiterbildung beinhaltet die Zusatzqualifikation für PMR und AT gemäß dem Leitfaden Prävention nach §20 SGB V.

Info Weitere Infos unter www.gesundheitsakademie-rt.de oder unter Telefon: (07121) 336-250.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Dem Doppel-Leben Absage erteilt

Holer Klages fungiert als Torwarttrainer des Fußball-Oberligisten SSV Reutlingen weiter lesen