Elternempfang in der IHK

|

Ausbildungsreife fängt in der Familie an. Mit neuen Veranstaltungsreihen unterstützt die Industrie- und Handelskammer deshalb speziell Mütter und Väter aus der Region, heißt es in einer Mitteilung. Beim ersten IHK-Elternempfang am Donnerstag, 26. Februar, 18.30 Uhr, im IHK-Forum, Hindenburgstraße 54, erklärt Referentin Paula Honkanen-Schoberth vom Deutschen Kinderschutzbund in Berlin in ihrem Fachvortrag, wie Eltern die Persönlichkeiten ihrer Kinder stärken und sich selbst im Alltag entlasten. Die Tipps von Honkanen-Schoberth lassen sich auch auf das Gespräch in Ausbildung und Betrieb übertragen. Die Einladung richtet sich an Personalexperten, betriebliche Ausbilder sowie alle interessierten Mitarbeiter und Eltern.

Info Anmeldung zu diesem Elternempfang per E-Mail an: heimberg@reutlingen.ihk.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein erster Schritt zur Marke

Die Achalmstadt will in einen Markenbildungsprozess einsteigen. Für 90 000 Euro wird sie dabei von einem Hamburger Unternehmen begleitet. weiter lesen