Einstellungsvoraussetzungen bei der Feuerwehr

|

Jeder Bewerber muss nachstehende Grundvoraussetzungen erfüllen: Er muss Deutscher im Sinne des Grundgesetzes sein, jederzeit für die freiheitlich-demokratische Grundordnung eintreten, mindestens einen Hauptschulabschluss nachweisen können, einen Facharbeiterbrief in einem für den feuerwehrtechnischen Dienst brauchbaren Handwerk besitzen, nach amtsärztlichem Gesundheitszeugnis für den Dienst geeignet sein und den Wohnsitz im Einzugsgebiet der Stadt Reutlingen haben.

Außerdem wird verlangt: Führerschein der Klasse 3 oder B, nicht unter 1,60 Meter groß sein, einen körperlichen, praktischen und theoretischen Eignungstest bestehen sowie schwimmen und Tätigkeiten in Höhen und engen Räumen verrichten können.

Der mittlere Dienst reicht vom Brand- über den Oberbrand- zum Hauptbrandmeister, der gehobene vom Brandinspektor über den -oberinspektor, -amtmann, -amtsrat bis zum Brandoberamtsrat.

Die Bewerberhotline lautet: Telefon: (07121) 303-1700 oder E-Mail: feuerwehr@reutlingen.de oder per Internet: www.reutlingen.de.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Anständig in jeder Hinsicht

Das neue Fair-Trade-Fortbildungsprogramm bietet mit 30 Veranstaltungen viel Wissenswertes zum Thema Nachhaltigkeit. weiter lesen