Ein Täter gefasst

|

Ein Zeuge hatte beobachtet, wie ein blauer Opel Meriva auf einem Anwohnerparkplatz geparkt hatte und zwei Männer ausgestiegen waren. Die beiden Männer kletterten über den Zaun der Firma und verschwanden dann mit ihren Taschenlampen aus dem Blickfeld.

Der Zeuge notierte sich das Kennzeichen des Opels, als die beiden Männer mit einer Getränkekiste in der Hand wieder zum Fahrzeug zurückkamen. Er sprach die beiden an, worauf diese die Kiste fallen ließen und sofort die Lichtensteinstraße abwärts flüchteten. Eine groß angelegte Fahndung der Polizei, in die zehn Streifenwagen und ein Polizeihubschrauber eingebunden waren, verlief zunächst erfolglos. Der Opel der beiden Einbrecher wurde beschlagnahmt. Gerade als der Abschleppdienst dabei war, mit dem aufgeladenen Auto zum Polizeirevier zu fahren, kam einer der Einbrecher, ein 21-jähriger Münsinger, zurück zu seinem Auto. Er wurde vorläufig festgenommen.

Wie sich herausstellte hatten die Beiden einen Bürocontainer auf dem Firmengelände aufgebrochen und nach Stehlenswertem durchsucht. Als dort jedoch nichts von Wert zu finden war, ließen sie eine Getränkekiste mitgehen, bevor sie vom Zeugen angesprochen worden waren. Die Ermittlungen zum Mittäter des 21-Jährigen dauern noch an. Ebenfalls wird noch ermittelt, ob die beiden für einen ähnlichen Einbruch in eine Gärtnerei am vergangenen Wochenende in Buttenhausen in Frage kommen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Perspektive für den Leuchtturm

Mit der Zusage, die Arbeit der Reportageschule ab dem Jahr 2018/2019 mit einem Zuschuss von jährlich 150 000 Euro aus dem Weiterbildungsetat dauerhaft zu fördern, „hat unsere Schule eine Perspektive“, freut sich Bausch. weiter lesen