Ein rasantes Schullandheim in Bolsterlang

|

Am Montag, 9. März, fuhren einige Freiwillige aus der vierten und achten Klasse der Gemeinschaftsschule Pliezhausen mit dem Bus nach Bolsterlang ins Skischullandheim. Eine spannende Woche ohne Unterricht und Hausaufgaben lagen vor uns.

Die Sonne scheint, als wir nach drei Stunden Fahrt endlich in Bolsterlang ankommen. Dort ging es für alle direkt mit der Gondel zur Mittelstation hinauf. 23 Kinder luden ihr Gepäck in den Gepäcklift zum Hörnerhaus in die Gondel. Oben angekommen wurden zuerst die Zimmer verteilt.

Danach ging es natürlich sofort auf die Piste. Unsere beiden Lehrer die uns begleiteten, Doris Kugel und Martin Beck, zeigten uns alle Abfahren und Lifte: Eine Gondel, einen Zweierlift, einen Sechserlift und einen Schlepplift gibt es dort. Immer um 16 Uhr war an jedem Tag leider Schluss mit Skifahren. Danach gingen manche unter die Dusche. Das beste Essen der Woche war aber absolut Hähnchen mit Pommes und das unleckerste waren die Germknödel.

Cool war, dass wir Jungen ein 12er Zimmer haben konnten und das, obwohl wir nur zu fünft waren. Jeden Tag starteten wir um 9.15 Uhr auf der Piste. Das Wetter war an allen Tagen außer einem schön. Manchmal dachten wir an unsere Freunde, die zur gleichen Zeit in der Schule lernen mussten.

Moritz Poralla, Mika Barth,

Paul Braun, Gemeinschaftsschule Pliezhausen, Klasse 4b

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neue Form der Kooperation

Der DRK-Kreisverband Reutlingen und die Sportfreunde 02 Reutlingen bieten seit Oktober einen Sportlertreff für an Demenz erkrankte Leute an. weiter lesen