Drei Teams am Start

|
Drei starke Teams: Ute Weinmann mit Lito, Ingrid Wödl mit Klara und Patrizia Geiger-Schott mit Flame. Foto: Privat

Die Eninger Hundesportler waren bei der Obedience-Kreismeisterschaft sehr erfolgreich, heißt es in einer Mitteilung des Vereins. Drei Teams des Vereins der Hundefreunde Eningen haben am vergangenen Samstag bei der Kreismeisterschaft der KG11 (Mittlere Alb) in der Sportart Obedience teilgenommen. Platz 2, 5 und 9 sind ein super Ergebnis, bilanzieren die Eninger.

Der VdH Reutlingen war Ausrichter der diesjährigen Kreismeisterschaft. Da insgesamt 29 Teams in vier Klassen an den Start gingen, musste ein zweiter Leistungsrichter eingesetzt werden. Die Eninger Teams hatten alle in der Klasse 2 gemeldet. Diese Klasse wurde von der Leistungsrichterin Angela Borkhart aus Neresheim bewertet. Sie war sehr positiv von den gezeigten Leistungen überrascht.

Für den VdH Eningen starteten Patrizia Geiger-Schott mit Australian Shepherd Flame, Ingrid Wödl mit Border Collie Klara und Ute Weinmann mit Malinois Lito von Löwenfels.

Platz 9 erreichten Patrizia Geiger-Schott und Flame mit 199 Punkten und der Note gut. Flame startete unkonzentriert in den Wettkampf und legte sich bei der Gruppenübung, die er im Sitzen zeigen sollte, leider hin. Da er auch zwei weitere Übungen nicht erfolgreich abschloss, konnten die anderen sieben Übungen, die er super zeigte, den Rückstand nicht mehr wettmachen.

Mit 236 Punkten und der Note sehr gut platzierten sich Ingrid Wödl und Klara auf Platz 5. Klara patzte nur in der Distanzkontrolle, was aber dafür ausschlaggebend war, dass die Note vorzüglich nicht mehr zu erreichen war. In allen anderen Übungen zeigte Klara eine souveräne Leistung.

Ute Weinmanns Lito von Löwenfels zeigte alles, was er konnte und das Team erreichte mit 266 Punkten die Note vorzüglich und wurden Vize-Kreismeister. Mit dieser Punktzahl haben die Beiden den Aufstieg in die Klasse 3 geschafft.

Sehr erfreulich war der große Fan-Club des VdH Eningen. Sehr viele Schlachtenbummler und Daumen-Drücker waren mit ihren Startern vor Ort. So machen Wettkämpfe doppelt Spaß, waren sich die Turnierteilnehmerinnen einig. Weitere Bilder wie immer unter www.vdh-eningen.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Unterwegs in ein neues ÖPNV-Zeitalter

Der Gemeinderat hat gestern Abend mit großer Mehrheit den Grundsatzbeschluss für ein neues Stadtbuskonzept gefasst. Die Umsetzung soll im zweiten Halbjahr 2019 starten. weiter lesen