Dies & das: Tankdeckel

|

Den Golf Variant hatte sich der Mann von einem Freund ausgeliehen, wollte ihn vor der Rückgabe nur mal schnell noch volltanken. Fuhr auch mit der richtigen Seite an die Zapfsäule hin. Stieg aus, um den Tankdeckel zu öffnen. Doch das sollte sich als Problem herausstellen. Am Deckel keine Möglichkeit, den Schlüssel reinzustecken, wie das ja häufig der Fall ist. Der Deckel lässt sich auch nicht einfach öffnen. Naja, vielleicht gibt es neben Sitz und Fahrertüre einen Hebel, haben auch die Japaner oft. Nein. Auch nicht. Der Autofahrer fängt an, sich die Haare zu raufen. Das gibt es doch nicht. Die Klappe muss doch zu öffnen sein. Ihm fällt aber partout nichts mehr ein - und in die Tankstelle gehen und sich vor der Angestellten die Blöße der Ahnungslosigkeit geben, das will er auch nicht. Er stellt das Auto also erst einmal ein paar Meter weiter ab, versucht den Fahrzeugverleiher zu erreichen. Kein Erfolg. Der geht nicht ans Handy. Da fällt ihm ein weiterer Bekannter ein, von dem er weiß, dass dieser einen fast baugleichen Golf fährt. Und der nimmt tatsächlich ab, muss lachen, als er ihm sein Malheur schildert, weiß aber Rat. Der Entriegler - ist unter der Handbremse zu finden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jede Menge offene Fragen

Wie sollen die Mitarbeiter der Stadt zukünftig untergebracht werden? Die CDU-Gemeinderatsfraktion hat jetzt die Prämissen und Schlussfolgerungen eines Gutachtens hinterfragt. weiter lesen