DIES & DAS: Spenden

|

Viele soziale und gesellschaftliche Projekte können inzwischen ohne Spenden nicht überleben, und die meisten von ihnen würden sich gewiss auch über jene 690 000 Euro freuen, mit denen die Familie Quandt erst vor kurzem die CDU beglückt hat.

Auch die Stadt Reutlingen und ihre Einrichtungen dürfen sich in schöner Regelmäßigkeit über Spenden - wenn auch nicht in Quandtscher Höhe - freuen. Immerhin kamen im dritten Quartal über 32 000 Euro zusammen. Dies ist einer Vorlage für den Finanzauschuss zu entnehmen, der über die Annahme und Vermittlung bis zu einer Höhe von 50 000 Euro im Einzelfall entscheiden muss.

Den größten Anteil steuerten die Baumspender für den Bürgerpark mit fast 21 000 Euro bei. Und auch die Kreissparkasse ist unter den Spendern gleich mehrfach vertreten, indem sie die Schullandheimaufenthalte mehrerer Schulen unterstützt. Daneben finden sich in der Aufstellung auch Sachspenden - wie ein Abonnement der Zeitschrift "Opernwelt" für die Musikbibbliothek oder ein toter Kleiber im Jugendkleid für die Vogelsammlung des Naturkundemuseums. Nicht nur die Ausschussmitglieder sagen allen Spendern: Danke!

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ein erster Schritt zur Marke

Die Achalmstadt will in einen Markenbildungsprozess einsteigen. Für 90 000 Euro wird sie dabei von einem Hamburger Unternehmen begleitet. weiter lesen